01.09.2019 - 14:00 Uhr
PfreimdOberpfalz

Georg Holzgartner ein Siebziger

Zum Kreis der Siebziger zählt sich seit Donnerstag auch Georg Holzgartner, langjähriger Stadtrat, CSU-Ortsvorsitzender sowie vielseitig engagierter Feuerwehrvorstand und Kommandant.

Georg Holzgartner (im weißen Hemd) feierte mit Familie in großer Runde seinen 70. Geburtstag
von Alfred HammerProfil

Bedingt durch seine Zugehörigkeit zu insgesamt 16 Vereinen blieb es nicht aus, dass der Geburtstag mit einer etwas größeren Anzahl von Gratulanten gefeiert wurde. So waren neben Familie und Freunden auch Landrat Thomas Ebeling, Altbürgermeister und stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl, und Zweite Bürgermeisterin Johanna Mertins in Vertretung des Stadtoberhaupts gekommen.

Außerdem gratulierten Abordnungen folgender Vereine und Gruppierungen: CSU, Feuerwehr Stein, Gesang- und Orchesterverein, Siedlergemeinschaft, Obst- und Gartenbauverein, Geflügelzuchtverein, Frühschoppenclub Stein, Motorradfreunde Stein, SpVgg Pfreimd, Kirwaverein, DJK Weihern-Stein, KSK Weihern/Stein, Marianische Männerkongregation und Bayern-Fanclub Nabburg. Nicht fehlen durften in der Schar der Gratulanten auch die Freunde von der Feuerwehr Stein aus Sachsen sowie von der Feuerwehr Böhmischbruck. Die Stadtkapelle und der Männergesangverein Weihern überbrachten ihre Geburtstagsgrüße auf musikalische Weise. Der Stabsfeldwebel a.D. kann neben seiner beruflichen Tätigkeit bei der Bundeswehr auch auf jahrzehntelanges kommunalpolitisches Wirken zurückblicken. Mit 29-jähriger Zugehörigkeit zum Stadtrat weist er eine der längsten "Amtszeiten" auf. Zwölf Jahre übte er auch das Amt des CSU-Fraktionssprechers aus. Als langjähriger CSU-Ortsvorsitzender (zwölf Jahre) organisiert er zudem seit 35 Jahren die traditionelle CSU-Bergtour. Als aktiver Sänger wirkt er beim Männergesangverein Weihern mit. Sein Engagement bei der Feuerwehr Stein als Vorstitzender (15 Jahre) und Kommandant (zehn Jahre) würdigte der Verein mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. Schließlich war Georg Holzgartner 35 Jahre lang beim Landgericht Amberg als ehrenamtlicher Schöffe tätig.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.