12.04.2019 - 10:57 Uhr
PfreimdOberpfalz

Gesangverein jubiliert

Große Feste werfen ihre Schatten voraus! Im kommenden Jahr kann der Gesang- und Orchesterverein Pfreimd auf sein 125-jähriges Bestehen zurückblicken.

Vorsitzender Karl Prell stellte das Programm für 2019 und 2020 vor.
von Alfred HammerProfil

Vorsitzender Karl Prell nutzte den Rahmen der Mitgliederversammlung, um das geplante Jubiläumsprogramm vorzustellen. Am 20. März 2020 soll im Bürgersaal ein Kommersabend mit Ehrungen und Rückschau auf die Vereinsgeschichte stattfinden. Mit Aufführung der Chor- und Orchestermesse wird man der verstorbenen Mitglieder bei einem Jubiläumsgottesdienst am 21. Juni 2020 gedenken. Schließlich ist auch als Vereinsausflug eine Konzertfahrt nach Hamburg milt Konzertbesuch in der Elbphilharmonie geplant. Ein Jubiläumskonzert wird am 22. November 2020 stattfinden.

In den Vereinsräumen der Landgraf-Ulrich-Halle hatten sich Orchestermitglieder sowie Sängerinnen und Sänger zur Jahreshauptversammlung eingefunden. Karl Prell blickte auf eine Reihe von Orchester- und Chorauftritten in Pirk, Pfreimd, Freihung, Teunz, Iffelsdorf, Kloster Sankt Felix und Rothenstadt zurück. Durchgeführt wurden ein Vereinsausflug nach Oberviechtach, 27 Orchester- und sechs Chorproben, elf Auftritte des Orchesters und fünf Auftritte des Chores. Der Dank des Vorsitzenden galt allen Chor- und Orchestermitgliedern, Dirigenten und Solisten sowie allen Vorstandsmitgliedern für das ehrenamtliche Engagement.

Nach dem Kassenbericht von Florian Reindl und der Entlastung der Vorstandschaft ging der Vorsitzende auf die Veranstaltungstermine 2019 ein. Am 2. Mai findet ab 20 Uhr im Proberaum der Schule eine wichtige Besprechung mit Chorleiterin Kerstin Kiener statt. Der Vereinsausflug führt am 20. Juli nach Parkstein. Der Männerchor wird am 18. August den Gottesdienst in Iffelsdorf gestalten. Am 24. November findet das Herbstkonzert statt und am 24. Dezember singt der Männerchor im Altenheim.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.