17.02.2020 - 17:48 Uhr
PfreimdOberpfalz

Keine Scheu vorm Wasser

Immer weniger Kinder lernen richtig schwimmen. Dem wirkt die Wasserwacht Ortsgruppe Pfreimd mit ihrem Schwimmkurs im Winterhalbjahr entgegen.

20 Kinder absolvierten an zehn Tagen den Schwimmkurs der Wasserwacht Pfreimd und konnten stolz ihre Abzeichen in Empfang nehmen. Darüber freuten sich Wasserwachtvorsitzender Wolfgang Lotter (hinten links) zusammen mit den Kursleitern Stephanie Eichinger, Christian Stöckl und allen ehrenamtlichen Ausbildern.
von Redaktion ONETZProfil

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die 20 Kinder in jeweils zehn Stunden mit dem Wasser vertraut gemacht. Neben der Wassergewöhnung stand auch das "Hechtschießen" auf dem Programm. So gewinnen die Kinder Vertrauen und erlernen das Gleiten im Wasser. Der Beinschlag und die Armbewegung wurden geübt und immer wieder trainiert. Am Ende nahmen 15 Kinder das "Seepferdchen" und fünf Kinder den "Kuddel" in Empfang.

Für das "Seepferdchen" war ein Sprung vom Beckenrand, 25 Meter schwimmen und das Herausholen eines Gegenstandes aus schultertiefen Wasser zu bewältigen. Sechs Kinder schafften zusätzlich noch den "Seeräuber", für welchen 100 Meter technikgerechtes Brustschwimmen, fünf Meter Streckentauchen und das Heraufholen eines Gegenstandes aus einer Wassertiefe von mindestens einen Meter zu absolvieren waren.

Einen Dank richtete der Vorsitzende der Wasserwacht, Wolfgang Lotter, an die Kursleiter Christian Stöckl, Stephanie Eichinger und an alle Ausbilder.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.