06.07.2020 - 16:28 Uhr
PfreimdOberpfalz

Kreissäge trennt Fingerkuppen ab

Beim Arbeiten mit einer Kreissäge verletzt sich ein Mann aus Hohentreswitz bei Pfreimd schwer. Der Rettungshubschrauber muss angefordert werden.

Symbolbild
von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Ein 70-jähriger Rentner aus Hohentreswitz (Stadt Pfreimd) war am Montag gegen 7.25 Uhr mit Sägearbeiten beschäftigt. Aus Unachtsamkeit trennte sich der Mann mit der Kreissäge drei Fingerkuppen der rechten Hand ab. Der Verletzte musste laut Bericht der Nabburger Polizei mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg gebracht werden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.