01.09.2020 - 10:09 Uhr
PfreimdOberpfalz

Neue Ausrüstung für die Wasserwacht

Die Wasserwacht leistet wertvolle Hilfe rund um das Wasser. Nun unterstützt der Förderverein diese Arbeit mit einer Spende.

Ausrüstungsgegenstände im Wert von über 1000 Euro übergab der Vorsitzende des Fördervereins, Dennis Ponnath (rechts), an den Technischen Leiter der Wasserwacht Pfreimd, Tobias Raß (links).
von Redaktion ONETZProfil

Gerade in den Sommermonaten leistet die Wasserwacht Pfreimd mit den Aufsichtsdienst im Freibad Perschen ein enormes Arbeitspensum. Da corona-bedingt die Besucherzahlen im Oberpfälzer Seenland heuer geradezu explodierten, waren die Einsatzkräfte zusätzlich mit Wachdiensten am Steinberger und Murner See gefordert.

Dazu kamen weitere Einsätze wie am Trausnitzer Stausee sowie zahlreiche Übungen und Ausbildungen. Um dieses hohe Niveau im Rettungswesen zu erhalten, ist es notwendig, dass die technische Ausrüstung immer auf den neuesten Stand ist, um im Notfall schnell und qualifiziert Hilfe leisten zu können.

Daher freute sich der Technische Leiter Tobias Raß über eine Sachspende, die vom Förderverein der Wasserwacht überreicht wurde. Dessen Vorsitzender Dennis Ponnath hatte für die Wasserretter Neopren-Handschuhe, Scheren zum Kappen von Seilen und Schutzhüllen für Funkgeräte im Gepäck.

Aber auch Tauchcomputer für die Rettungstaucher, Kennzeichnungswesten und wasserdichte Hosen für die Motorbootbesatzungen konnten gespendet werden. "Nun haben wir alles was wir für unsere Einsätze brauchen", freute sich Tobias Raß, und Dennis Ponnath war sich sicher, dass die mehr als 1000 Euro gut investiert sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.