11.09.2018 - 10:02 Uhr
PfreimdOberpfalz

Neue Schulleitung in Pfreimd

Silke Schmid ist die neue Schulleiterin der Landgraf-Ulrich-Schule. Neue Lehrkräfte wurden an die Schule versetzt.

Schulleiterin Silke Schmid, daneben die neuen Lehrkräfte an der Schule Carolin Folsom, Lisa Heller, Nikolaus Scjerdjow, Natalia Romme,, Renate Raab und Diana Wachtel (von links)
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

(twi) Zu Beginn des neuen Schuljahres gibt es immer personelle Veränderungen. Nach dem Weggang von Rektor Siegfried Seeliger leitet nun Silke Schmid die Landgraf-Ulrich-Schule. Für die Grundschule kommen neu ins Kollegium die Lehrerinnen Renate Raab, Carolin Folsom und für Franziska Drothler (derzeit im Mutterschutz) als Vertretung Brigitte Werner, sowie die Lehramtsanwärterin Lisa Heller. An der Mittelschule unterrichten Gymnasiallehrer Nikolaus Scherdjow (mit Zweitqualifikation), Lehramtsanwärterin Natalia Romme und Lehrerin Diana Wachtel. Als Fachlehrkräfte stehen Bianca Vezard sowie Fachoberlehrerin Barbara Hauer und Fachoberlehrer Josef Rötzer zur Verfügung.

Die gebürtige Nabburgerin Silke Schmid lehrte in ihrer 16-jährigen Tätigkeit als Lehrerin schon insgesamt sieben Jahre in Pfreimd und sammelte in verschiedenen Schulen Erfahrungen. Seit 2015 war sie Konrektorin in Neunburg. In dieser Zeit hatte sie auch Teilabordnung an die Regierung der Oberpfalz mit Schwerpunkt Migration, Prüfungserstellung Mathematik und "MathePlus"- Koordinatorin. Daneben organisierte Schmid zahlreiche Fortbildungen für Mathematik und Sport, für Seminare und Schulaufsicht. Sie agierte außerdem als Referentin im Rahmen der Schulentwicklung und Evaluation im Schulamtsbezirk Schwandorf. Weiterhin hatte sie die Funktion der Betreuungslehrerin für Lehramtsanwärter und als Praktikumslehrerin für Studenten inne. Schmid ist Mitautorin von Mathematikbüchern der Formelreihe 5 – 9 beim CC Buchners Verlag.

Das derzeitige Lehrerkollegium der Landgraf-Ulrich-Schule mit Konrektorin Angelika Ibler (sitzend zweite von links), daneben Schulleiterin Silke Schmid

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.