26.04.2019 - 16:48 Uhr
PfreimdOberpfalz

Reizvolle Blickwinkel

Seit über 30 Jahren war Hubert Sorgenfrei im Vorstand der Fotofreunde Pfreimd. Bei den Neuwahlen trat er nicht mehr. Die Mitglieder würdigten seine Arbeit mit einem besonderen Beschluss.

Dem neuen Vorstand der Fotofreunde Pfreimd gehören Clemens Hösamer (von links) Hans-Erich Jenke, Thomas Hösl, Susanne Kimmerl, Monika Renda, Alfred Hammer, Hubert Sorgenfrei, Erna Lotter und Gerhard Birner an.
von Autor SUSProfil

Bei den Fotofreunden dreht sich alles um Perfektion und Schönheit: Das perfekte Foto, mit der schönsten Perspektive, dem ungewöhnlichsten Blickwinkel, der vollendeten Stimmung und der besten Bildaussage. All das beschäftigt die rund 15 aktiven Fotografen bei jedem Clubabend im Jugendheim aufs Neue.

Einmal im Monat treffen sie sich, um die mitgebrachten Bilder auf einer Skala von eins bis zehn zu bewerten. Diesmal macht eine kleine Blaumeise das Rennen. Willi Krieger hat geduldig vor dem Futterplatz der Meisen gewartet, dutzende Bilder gemacht und schließlich die optimale Aufnahme auf die Speicherkarte gebannt.

Am Dienstag beschäftigten die Fotofreunde neben den Bildern auch die Regularien ihrer Satzung: Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Susanne Kimmerl bezifferte die Mitgliederzahl auf 26, blickte in ihrem Bericht auf das vergangene Jahr zurück und gab einen kurzen Ausblick auf das Programm. Die Themen "Gegensätze" und "Auf zwei Rädern" haben sich die Fotofreunde für 2019 vorgenommen.

Schriftführerin Monika Renda erinnerte an die letzte Hauptversammlung und Kassiererin Erna Lotter verschaffte der Versammlung einen Überblick über die Finanzen der Fotofreunde. Die Wahl des Vorstands brachte einige Änderungen: Hubert Sorgenfrei stellte nach über 30 Jahren sein Amt als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung. Einstimmig fasste die Mitgliederversammlung den Beschluss, ihn für seine Verdienste um die Fotofreunde Pfreimd zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Auszeichnung erfolgt bei der Jahresschlussfeier.

Susanne Kimmerl wurde von den Mitgliedern als Vorsitzende für die nächsten drei Jahre bestätigt. Ihre Stellvertretung übernimmt fortan Gerhard Birner. Erna Lotter führt auch in Zukunft die Kasse, Monika Renda wird weiterhin die Protokolle schreiben. Als Beisitzer wurde Clemens Hösamer bestätigt. Neu in diesem Amt ist Josef Wiesent. Hans-Erich Jenke prüft künftig mit Thomas Hösl die Kasse. Alfred Hammer bleibt Pressewart.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.