11.02.2020 - 11:01 Uhr
PfreimdOberpfalz

Rekordzahlen in der Stadtbücherei

Eine beachtliche Erfolgsbilanz kann die Stadtbücherei Pfreimd im Blick auf das vergangene Jahr vorweisen. Allein die Zahl der Neuanmeldungen betrug 67 Leser.

Dankurkunden des Sankt-Michael-Bundes gab es für langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. Vorne von links Michaela Winkler, Margit Hohl und Irmi Sittl sowie (hintere Reihe von links Elisabeth Eger und Stephanie Most. In der Mitte Norbert Auer.
von Alfred HammerProfil

In Vertretung von Bürgermeister Richard Tischler hieß Norbert Auer vom Bücherei-Kuratorium die ehrenamtlichen Helfer zum alljährlichen Helferessen willkommen. Es wurden insgesamt 1042 ehrenamtliche Stunden geleistet. Auer berichtete weiter, dass sich die Zahl der aktiven Leserschaft auf 453 beläuft. Im Einsatz sind 24 Helfer, die mit einer Besucheranzahl von 6159 konfrontiert werden. Irmi Sittl zeigte dann mittels der Jahresstatistik die aktuelle Entwicklung des Medienbestandes und dessen Ausleíhe auf. Insgesamt wurden 25 740 Medien ausgeliehen. Der besondere Dank von Auer galt allen Helfern für den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz in der Bücherei. "Dieses Ehrenamt verdient höchsten Respekt und Anerkennung", so Auer, der abschließend Dankurkunden des Sankt-Michael-Bundes übergab. Für 25-jährigen ehrenamtlichen Einsatz wurde Anita Butz mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Eine Dankurkunde für zehn Jahre gab es für Irmi Sittl und Michaela Winkler, für fünf Jahre wurden Elisabeth Eger, Christine Kiener und Stephanie Most geehrt. Ein Dankeschön ging an Margit Hohl für ihren Einsatz bei den Märchenstunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.