18.07.2019 - 14:53 Uhr
PfreimdOberpfalz

Ein Ring entscheidet über den Sieg

Bei heißen Temperaturen nehmen drei Stadtschützen an der Landesmeisterschaft WA (World Archery) im Freien der Bogenschützen teil. In der Klasse "Masters" gibt es eine hauchdünne Entscheidung.

Erfolgreich schnitten die Stadtschützen bei der Landesmeisterschaft ab.
von Externer BeitragProfil

Jüngster Teilnehmer war der siebenjährige Max Riedel. Er erreichte bei seiner ersten Landesmeisterschaft mit 522 Ringen den zweiten Platz. Jugendschütze Roel Garcia-Armbruster kam in der Jugendklasse mit 438 Ringen auf den dritten Platz. Albert Sittl erkämpfte sich in der Klasse "Masters" Rang zwei mit 594 Ringen. Er verpasste den Sieg nur hauchdünn und lag lediglich einen Ring hinter dem Erstplatzierten.

Das Ergebnis reichte aber dennoch für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Anfang August in Berlin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.