21.05.2019 - 17:06 Uhr
PfreimdOberpfalz

Der Schnitt zum kleinen Glück

Wolfgang ist blind, er muss auf die Schilderung anderer vertrauen. "Meine Prinzessin ist bestimmt hübsch geworden", meint er lächelnd. Die Prinzessin, das ist Annemarie.

Erika Wagner (Vierte von links), ihre Mitarbeiter Hannah Bauer (Dritte von links) und Matthias Deschinger (rechts) erfüllten alle Stylingwünsche. Wolfgang (links) und Annemarie (Zweite von links) freuen sich über ihren neuen Haarschnitt.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Die zierliche, geistig leicht behinderte 31-jährige Frau sitzt im Rollstuhl und freut sich über ihren neuen Pagenschnitt. Sie gibt dem gleichaltrigen "Wolfi" das Kompliment zurück: Auch er hat eine schicke Frisur bekommen - wie 18 junge Menschen, die in der Tagesstätte des Heilpädagogischen Zentrum Irchenrieth tagsüber betreut werden. Sie haben sich spontan zum Style-Termin in Pfreimd angemeldet.

Das Angebot kam von Erika Wagner. Die Inhaberin der "Goldenen Schere" in Pfreimd, ihre beiden Mitarbeiter Hannah Bauer und Matthias Deschinger wollten "einfach etwas für andere tun". Kundin Tina Beer arbeitet als Heilerziehungspflegerin im HPZ - die Idee war geboren, der Kontakt hergestellt. Mitarbeiter organisierten den Fahrdienst nach Pfreimd. Ob schneiden, glätten, flechten, föhnen - oder eine chice Hochsteckfrisur - jeder Wunsch wurde erfüllt. Ein glücklicher Blick in den Spiegel, eine Umarmung, ein Freudenschrei, ein Bussi oder ein schlichtes Dankeschön: Jeder drückt seine Freude anders aus. "Mir hat das sehr gefallen": Annemarie ist glücklich.

Wolfgang, nach einem Unfall blind, holt stolz Meinungen zu seiner neuen Frisur ein - die er selbst nicht mehr sehen kann. "Schau ich gut aus?" Er lässt sich den neuen Schnitt von seiner "Prinzessin" schildern. Mit ihr ist er in einer Gruppe. "Hier gehe ich nicht mehr weg", erzählt er. Annemarie, das sind seine Augen. Annemarie sagt ihm auch, ob sein Lieblingsjoghurt - Stracciatella - auf dem Tisch steht. Wolfgang freut sich, dass die Freundin mit der neuen Frisur so happy ist. Erika Wagner und ihr Team wollen den Styling-Tag wiederholen. Die Kunden verabschieden sich mit einem festen Händedruck bei Erika Wagner und ihrem Team. Ihr Fazit: "Es braucht so wenig, Menschen glücklich zu machen" - mit dem, was man kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.