13.09.2019 - 14:39 Uhr
PfreimdOberpfalz

Spannende Spiele auf den Eisstockbahnen

35 Mannschaften kämpfen auf den Pflasterbahnen der Sparte Eisstock der SpVgg Pfreimd um den Sieg. An drei Tagen gibt es knappe Entscheidungen zu sehen.

Am ersten Tag sicherte sich die Mannschaft des TSV Klardorf den Sieg.
von Externer BeitragProfil

Am ersten Tag gingen elf Teams an den Start. Hier sicherte sich die Mannschaft des TSV Klardorf mit 18:2 Punkten den ersten Platz vor dem VER Selb (16:4), dem SC Ettmannsdorf (13:7) und dem EC Sonne Bruck (12:8). Am nächsten Tag starteten ebenfalls elf Teams. Die SpVgg Hainsacker erreichte Platz eins mit 16:4 Punkten. Die weiteren Plätze belegten der ATSV Pirkensee-Ponholz (14:6), der ESV Nürnberg Rangierbahnhof (13:7) und der EC Wetterfeld (12:8). Am Nachmittag begann das "Sposauturnier" mit 13 Moarschaften. Am Ende setzten sich die Stockschützen vom EC Blau-Weiß Ritzel-Gente Nittendorf 2018 mit 22:2 Punkten durch. Der zweite Platz ging an den SSV Roßbach-Wald (20:4) vor dem 1.FC Neunburg vorm Wald (16:8) und dem TV Schierling (16:8).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.