04.11.2018 - 14:57 Uhr
PfreimdOberpfalz

Sternstunden mit Parforcehörner

Die Hubertusfeier der BJV Kreisgruppe Nabburg ist nicht nur musikalisch eine Sternstunde, sondern auch eine der Hilfsbereitschaft.

Die Hubertusfeier der BJV-Kreisgruppe Nabburg war auch eine Sternstunde der Hilfsbereitschaft. Einen Scheck in Höhe von 3000 Euro konnten Dietmar Maier (links) und Burkhard Graf Beissel von Gymnich (Zweiter von links) an Mirjana Rusch von den "Sternstunden" übergeben. Unterstützt wurde die Aktion von den Oberpfälzer Parforcehornbläsern, vertreten durch die Hornmeister Michael Süß (Dritter von links) und Hubert Bäuml.
von Richard BraunProfil

Mit ihrer Aktion „Sternstunden – Jäger helfen Kindern“ unterstützte die Hegegemeinschaft Pfreimd die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Die Idee dazu stammte von Michael Süß, dem Hornmeister der „Pfreimdtalbläser“. Er ist auch Mitspieler bei den Oberpfälzer Parforcehornbläser, die sich gerne in den Dienst der guten Sache stellten.

Vor dem Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche hatte die Sternstundenaktion einen Informationsstand aufgebaut, der über die vielen Hilfsprojekte der Aktion informierte. Hegeringleiter Dietmar Maier bat die überaus zahlreichen Gottesdienstbesucher, mit einer Spende die Aktion der Jägerschaft zu unterstützen. Sein Anliegen fiel auf fruchtbaren Boden. Insgesamt 1895 Euro landeten am Ende des Gottesdienstes in den Sammelkörbchen der Jäger. Diesen stattlichen Betrag hat die Hegegemeinschaft Pfreimd auf 3000 Euro aufgefüllt. Einen Scheck in dieser Höhe übergaben Dietmar Maier und der Kreisvorsitzende, Burkhard Graf Beissel von Gymnich, an Mirjana Rusch von den Sternstunden, die sich darüber sichtlich freute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.