07.11.2019 - 09:58 Uhr
Pfrentsch bei WaidhausOberpfalz

Neue Heizung gefördert

Waidhauser Kleintierzuchtverein freut sich über 2000-Euro-Spende.

Landrat Andreas Meier überreicht mit seiner Stellvertreterin Margit Kirzinger (von links) und Marktdirektor Thomas Müllner von den Vereinigten Sparkassen (rechts) die glatte Summe von 2000 Euro an die Waidhauser Kleintierzüchter.
von Josef ForsterProfil

Die Bedeutung der Kleintierzucht für die Umwelt und die Natur hob Landrat Andreas Meier bei der Spendenübergabe der Vereinigten Sparkassen heraus. Mit 2000 Euro honorierte Marktdirektor Thomas Müllner das jahrelange Engagement des Kleintierzuchtvereins für Waidhaus und Umgebung. Kassier Siegfried Rupp aus Eslarn nahm die Spende mit zweiten Vorsitzenden Ewald Zetzl entgegen. Landrat Meiers Lob ging an die Eltern, die ihren Kindern durch Besuche der Ausstellungen die Tiere noch wirklich vor Augen führten. Die Unterstützung des Vereins beurteilte er mit Blick auf die Kosten des gesamten Areals: „So ein Kleintierzentrum lässt sich ja unterhalten.“ Und durch die Notwendigkeit einer neuen Heizzentrale sei das Vereinsvermögen spürbar geschrumpft. Die Spende sei deshalb „gut angelegt und eine wichtige Sache: Das ist wichtig für den Erfolg und damit die Leute bei der Sache bleiben.“ Mit einer eigenen Geldspende stockte der Landrat die Spende der Sparkasse ergänzend gerne auf. Müllner dankte für das Engagement des Vereins und sagte: „Wenn man sieht, was hier alles gemacht wird – auch für die Jugendlichen – ist das aller Ehren wert. Da sind wir gerne dabei, um zu fördern.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.