24.08.2020 - 14:27 Uhr
Pirk bei FalkenbergOberpfalz

Ford brennt komplett aus

Nach einem Ruck im Motor schlugen sogleich Flammen aus dem Motorraum. Der Fahrer konnte am Sonntagnachmittag seinen Ford auf Höhe Pirk bei Falkenberg gerade noch an den Straßenrand lenken.

Am Sonntagnachmittag brannte ein Ford auf der Staatsstraße bei Pirk bei Falkenberg aus. Weshalb plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen ist laut Polizeibericht noch unklar.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Ein Fahrzeugbrand ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der Staatstraße bei Falkenberg. Ein Autofahrer aus dem Landkreis Tirschenreuth fuhr gegen 17 Uhr in Richtung Tirschenreuth und bemerkte auf der Höhe der Ortschaft Pirk bei Falkenberg einen Ruck im Motor. Der Landkreisbewohner hielt seinen Ford am Fahrbahnrand an. Wie die Polizeiinspektion Tirschenreuth mitteilt, schlugen sogleich Flammen aus dem Motorraum, als das Fahrzeug stand. Die Einsatzkrägte der drei Feuerwehren aus Falkenberg, Gumpen und Schönhaid-Leugas löschten den Fahrzeugbrand. Laut Polizei ist die Ursache für das plötzlich ausgebrochene Feuer am Auto noch unbekannt. Der Ford brannte komplett aus und ist Totalschaden. Den Schaden beziffert die Polizei auf 5000 Euro.

Mehr über die Einsätze der Feuerwehr Falkenberg bei Onetz.de

Weitere Blaulichtmeldungen auf Onetz.de

Das Auto des Landkreisbewohners brannte völlig aus und ist ein Totalschaden.
Die Feuerwehren aus Falkenberg, Gumpen und Schönhaid-Leugas waren im Einsatz.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.