12.08.2019 - 10:57 Uhr
PirkOberpfalz

Mit der Hochzeit in die Vollen gegangen

Das Jawort gaben sich Melanie Neiser und Udo Dobner im Standesamt Pirk. Bürgermeister Michael Bauer traute die beiden. Als Trauzeugen der Braut fungierte Vater Gerhard und der älteste Sohn Peter beim Bräutigam.

Links gratuliert das Pirker Brettl mit roten Rosen und rechts die Kegelgruppe den Dobners im Spalier.
von Rita KreuzerProfil

Die Trauung begleitete als Hintergrundmusik Andreas Gabaliers „Ewig“.

Eigentlich kennen sie sich die beiden schon länger, doch gefunkt hat es vor zwei Jahren beim Kauf eines E-Bikes. Der Bräutigam ist Zweiradmechaniker-Meister bei Motor-Sport-Accessoires in Weiden und hat die Beratung Die Braut ist bei Witt-Weiden in der Werbung beschäftigt.

Bei den ersten Schritten ins Eheleben standen die Theaterkollegen des Pirker Brettls und die Kegler der SpVgg Spalier. Lautstark gratulierten ferner die Motorradfreunde, die SpVgg und der Katholische Frauenbund. Die Kegler baten das Paar auf dem Dorfplatz zum Abräumen. Die Jagdhornbläser aus Windischeschenbach und die "Neistädter Zoiglmusi" spielten Ständchen. Der Schwiegervater, der sonst die Gitarre zupft, durfte dieses Mal nicht mit ran. Die Hobbys des Bräutigams sind die Jagd und das Angeln. Gerne setzt er sich auch aufs Motorrad.

Melanie spielt gerne Theatergruppe oder experimentiert am Herd. Die Hochzeitsfeier stieg in der „Genussschmiede“. Tags darauf ging die Hochzeitsreise nach Kitzbühel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.