13.04.2020 - 11:47 Uhr
PirkOberpfalz

Polizist und Blue-Knights-Mitgründer Josef Fichtner verstorben

Die Blue Knights trauern um ihr Gründungsmitglied. Am 4. April verstarb Josef Fichtner, der die Blue Knights Germany VII in Weiden 1994 mitgründete, an einem Infekt. Er raubte dem Polizisten die Kraft.

Josef Fichtner ist verstorben.
von Rita KreuzerProfil

Lange Zeit war der Verstorbene auch in der Vorstandschaft als Roadcaptain tätig. Er organisierte für seine Kollegen und Mitglieder viele internationale Motorradtreffen, besuchten die befreundeten Motorradfahrer in Europa.

Bei den eigenen Motorradtreffen stand Josef Fichtner dem Club immer hilfreich zur Seite. Im letzten Jahr bekam er eine Auszeichnung von Blue Knights International für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Als langjähriges Mitglied unterstützte er den Siedlerverein. Er war 36 Jahre Mitglied bei den Siedlern, zuletzt Beisitzer und war in all den Jahren 2 Jahre als Beisitzer, 22 Jahre als Schriftführer tätig, 2016 wurde er zu Ehrenmitglied ernannt. Weiter war er bei der Feuerwehr Kassenprüfer. Schriftführer war der Verstorbene beim Fischereiverein Etzenricht, war Mitglied bei der SpVgg Schirmitz, den Stockschützen Irchenrieth, beim Musikförderverein Altenstadt und bei der Blaskapelle Pirk. Gerne buchten Vereine und Verbände das Musikduo "Die zwoi Schwougern", bei dem er als begeisterter Musiker mit den Akkordeon und auf der Gitarre musikalische Kurzweil verbreitete.

Der Verstorbene wurde in Pirk geboren und war zuletzt als Polizeioberkommissar bei der Verkehrspolizeiinspektion Weiden beschäftigt. Er verstarb im Alter von 67 Jahren im Krankenhaus in Weiden. Um ihn trauern Ehefrau Anni, die Kinder Michaela und Tobias, sowie die Enkelkinder Tim, Sarah, Jan, Hannes, Lea und Pia.

Der Zeitpunkt der Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Pirk ist aufgrund der aktuellen Infektionslage Corona noch nicht absehbar. Ein Requiem soll zu späterer Zeit stattfinden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.