28.07.2021 - 12:42 Uhr
PirkOberpfalz

Seit 50 Jahren Zeitungsausträgerin: Pirker Bürgermeister und Oberpfalz-Medien ziehen den Hut vor Clothilde Jarczak

Bürgermeister Dietmar Schaller (links) und Oberpfalz-Medien-Gebietsleiter Gerhard Wölfel (rechts) würdigen ein "halbes Jahrhundert" Zeitungsaustragen von Clothilde Jarczak.
von Ernst FrischholzProfil

Im Jahr 1971 war Willi Brandt Bundeskanzler, das Heizöl kostete 18 Pfennig und der Liter Super an der Zapfsäule 55 Pfennig. An dieses Jahr erinnert sich Clothilde Jarczak besonders, nicht nur weil das „noch Zeiten“ waren, sondern in dem Jahr begann die Pirkerin für den „Neuen Tag“ die Zeitung in Pirk auszutragen.

50 Jahre bringt sie sechs Mal die Woche die Zeitung „Der neue Tag“ zu den Abonnenten von Oberpfalz-Medien. Und das mit 85 Jahren. Für Jarczak ist das Zeitungaustragen nicht etwa nur eine Tätigkeit so nebenbei, für sie ist das Überbringen der Tageszeitung eine Lebensaufgabe. "Die Clothilde ist zu einer Institution in Pirk geworden." Dies würdigten bei einer Feierstunde im Rathaus Bürgermeister Dietmar Schaller und der Gebietsleiter von Oberpfalz Medien, Gerhard Wölfel.

Pirks Gemeindechef Schaller „zog sämtliche Hüte“ vor der Leistung Jarczaks. Pflichtbewusstsein zeichne die Jubilarin aus. Jeder Pirker wisse, der sich morgens auf seinen "Neuen Tag" freue, was er an der Clothilde hat, so Schaller. Darum auch der Dank der Gemeinde mit einem Blumenstrauß und Geschenkgutschein. Wölfel erinnerte an Hans Lochmüller, der "die Clothilde" vor 50 Jahren zum Zeitungaustragen gebracht habe. Er, so Wölfel, kenne Jarczak auch schon Jahrzehnte und könne sich an keinen Tag erinnern, den die Jubilarin als „Urlaub“ verbucht habe. "So lange ich mit meinem Elektroroller fahren kann, trag ich die Zeitung aus", versprach Jarczak.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.