01.07.2021 - 14:12 Uhr
Pleußen bei MitterteichOberpfalz

Helga Haberkorn feiert 80. Geburtstag: Ehrenamtlicher Einsatz über Jahrzehnte hinweg

Für ihr ehrenamtliches Wirken, unter anderem im Zuge der Aktion "Lichtblicke", ist Helga Haberkorn im ganzen Landkreis Tirschenreuth bekannt: Entsprechend groß ist die Zahl der Glückwünsche zum 80. Geburtstag.

Helga Haberkorn (Mitte) feiert an diesem Donnerstag ihren 80. Geburtstag. Dazu gratulierten neben Ehemann Karl (Dritter von links) auch die beiden stellvertretenden KAB-Vorsitzenden Renate Ziegler und Norbert Häckl (von links), TuS-Präsident Anton Bauernfeind (rechts) und Bürgermeister Stefan Grillmeier.
von Josef RosnerProfil

Engagement zeichnet sie seit Jahrzehnten aus: Helga Haberkorn, Ehefrau des früheren Landrats Karl Haberkorn, feiert an diesem Donnerstag ihren 80. Geburtstag.

Die Jubilarin, die aus Königshütte stammt und in Pleußen zu Hause ist, freute sich über zahlreiche Glückwünsche, die sie bislang persönlich oder telefonisch erhielt. "Wir sind froh, dass wir gesund sind und noch arbeiten können", betonte die rüstige Jubilarin gut gelaunt am Donnerstagvormittag.

Helga Haberkorn ist seit 58 Jahren mit ihrem Ehemann Karl verheiratet. Aus der Ehe gingen die Kinder Karl-Georg und Karin hervor, zur Familie gehören auch die Enkel Tina und Thomas sowie Urenkelin Leni. Einen großen Stellenwert im Leben der Jubilarin hatte neben der Familie seit jeher das ehrenamtliche Engagement. So gehörte Helga Haberkorn von 1974 bis 1998 dem Pfarrgemeinderat der Expositur St. Josef Steinmühle an. Schon seit Jahrzehnten gehört sie zur Führungsspitze der KAB Steinmühle, seit 30 Jahren lenkt sie als Vorsitzende deren Geschicke. Glückwünsche überbrachten ihr die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Renate Ziegler und Norbert Häckl.

28 Jahre lang wirkte Helga Haberkorn als Schriftführerin beim SV Steinmühle, lange Zeit hat sie hier auch die Sparte Gymnastik geleitet. Im Namen des TuS Mitterteich gratulierte Präsident Anton Bauernfeind. Er bedankte sich für die 52-jährige Mitgliedschaft von Helga Haberkorn. Weitere Glückwünsche kamen vom Katholischen Frauenbund Mitterteich und vom Schützenverein "Eichenlaub" Königshütte. Vonseiten der Stadt Mitterteich und auch im Namen des verhinderten Landrats Roland Grillmeier gratulierte Bürgermeister Stefan Grillmeier. Er würdigte das "herausragende ehrenamtliche Engagement" der Jubilarin.

1999 rief Helga Haberkorn mit Oberpfalz-Medien die Aktion "Lichtblicke" im Landkreis Tirschenreuth ins Leben. Bis 2008 war sie als Schirmherrin tätig und hat dabei geholfen, Bedürftige zu unterstützen. Vor Verkaufsaktionen für den guten Zweck hat sie stets fleißig gebacken und Marmeladen hergestellt. Glückwünsche überbrachte auch ihre direkte Nachfolgerin in diesem Ehrenamt, Edith Lippert, mit der sie eine lange Freundschaft verbindet.

Helga Haberkorn ist glücklich, dass sie sich auch noch mit 8o um den eigenen Garten und den Haushalt kümmern kann und sich auch aktiv ins Vereinsleben einbringen kann. Gefeiert wird vorwiegend im Kreis der Familie zu Hause in Pleußen, eine größere Feier ist nicht geplant, nicht zuletzt wegen Corona.

In Pleußen gab es einen weiteren runden Geburtstag zu feiern

Pleußen bei Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.