16.07.2019 - 08:34 Uhr
PleysteinOberpfalz

Mit 60 Liter Zoigl in die Südsteiermark

Vor 60 Jahren wurde Pleysteins Partnergemeinde Gamlitz in der Südsteiermark zum Markt erhoben. Zu den Feierlichkeiten reist daher auch eine Delegation aus der Oberpfalz an.

Die Gamlitzer als Gastgeber feiern ein Wiedersehen mit Freunden. Harald Insupp, Gemeindevorstand, Altbürgermeister Johann Walbrunn, Friedrich Partl, Vizebürgermeister, Hans-Peter Lang und Bürgermeister Karl Wratschko (von links) und Stadtrat Stefan Voit, 2. Vizebürgermeister Manfred Repolust, Bürgermeister Rainer Rewitzer, Stadtrat Max Müllhofer, Zweite Bürgermeisterin Andrea Lang und Gemeindekassier Monika Karbasch (von rechts) freuen sich über die erneute Bestätigung der Partnerschaft.
von Walter BeyerleinProfil

Dies nahm eine Abordnung der Stadt Pleystein mit Bürgermeister Rainer Rewitzer, Zweiter Bürgermeisterin Andrea Lang, den Stadträten Max Müllhofer und Stefan Voit sowie Altbürgermeister Johann Walbrunn zum Anlass, mit ihrem Besuch der Feierlichkeiten die Verbundenheit zur Partnergemeinde herauszustellen.

Gleichzeitig nahmen die Vertreter der Stadt an der Einweihung der Erweiterung des größten Motorikparks Europas in Gamlitz teil. Gastgeschenke brachten die Pleysteiner auch mit: 60 Liter Zoigl spendierte die Stadt, Stadtrat Stefan Voit hatte ein Schild aus „Edelstahl für die Ewigkeit“ gefertigt, das die Verbindung beider Kommunen mit dem jeweiligen Wappen zeigt und gleichzeitig auf das Jubiläum der Markterhebung hinweist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.