31.08.2021 - 13:53 Uhr
PleysteinOberpfalz

Freie Wähler: Ehemalige Stadträte üben scharfe Kritik

Thomas Parton, Thomas Weig und Uli sind die neuen gleichberechtigten Vorsitzenden der Freien Wählergemeinschaft Pleystein, Barbara Weig ist die neue Schriftführerin, Hans Schwägerl Kassier (leicht im Vordergrund von links), Beisitzer sind Josef Ach, Peter Trstan, Herbert Stahl und Josef Rewitzer (hintere Reihe von links).
von Walter BeyerleinProfil

Thomas Parton, Thomas Weig und Uli Weig sind die neuen gleichberechtigten Vorsitzenden der Freien Wählergemeinschaft Pleystein. Dieses „dreiblättrige Kleeblatt“, wie Wahlleiter Werner Reger sagte, löst das bisherige „vierblättrige Kleeblatt“ mit Herbert Stahl, Peter Trstan, Claudia Poxleitner und Hans Sax ab.

17 Freunde und Unterstützer der Freien Wählergemeinschaft Pleystein waren am Freitagabend zur Jahreshauptversammlung ins Hotel „Regina“ gekommen. Herbert Stahl als bisheriger Vorstandssprecher blickte als dienstältester Stadtrat der Freien Wählergemeinschaft auf seine 24-jährige Kommunalarbeit zurück. In dieser Zeit habe er drei Bürgermeister erlebt, sagte Stahl. Als wichtigste Projekte in diesen Jahren nannte er Wasserversorgung, Kläranlage sowie Sanierung der Ortsteile. Der Bauausschuss habe in dieser Zeit „unzählige Male“ getagt, aber nur bescheidene Erfolge erzielt. Von den vielen Beschlüssen seien nur wenige umgesetzt worden, merkte Stahl an.

Noch einmal befasste sich Herbert Stahl mit der Schlusssitzung der letzten Wahlperiode. Hier seien Fraktionskollegen aufs Massivste beschimpft worden. Bürgermeister Rainer Rewitzer habe die Stadträte der Freien Wähler nicht in Schutz genommen, sondern noch die haltlosen Anschuldigungen aus dem Kreis der CSU beklatscht. Dies zeige fehlendes Demokratieverständnis. Er für sich nehme in Anspruch, seinem Amtseid, zum Wohl der Bürger zu entscheiden, bis zur letzten Sitzung nachgekommen zu sein.

Die ehemaligen Stadträte Hans Sax, Peter Trstan und Claudia Poxleitner berichteten ebenfalls über ihre Zeit im Stadtrat. Trstan verglich die Dauer der Schulhausrenovierung mit dem Bau des Flughafens in Berlin. Die seinerzeitige Entscheidung über den Einsatz eines hauptamtlichen Bürgermeisters sei „mit heißer Nadel“ genäht worden, meinte er. Während ihrer Tätigkeit im Stadtrat habe auch Vorhaben widersprochen werden müssen, die nicht dem Wohl der Bürger gedient hätten, sagte Poxleitner.

Werner Reger merkte an, dass auf dem Bauhofgelände die Arbeiten für den neuen Bauhof begonnen haben. Dies habe er vor einigen Wochen festgestellt, ihm sei der Beginn der Arbeiten von Arbeitern bestätigt worden. Hier vermisse er die Information der Öffentlichkeit.

Per Handzeichen wurden Thomas Parton, Thomas Weig und Uli Weig als Vorsitzende für die nächsten drei Jahre gewählt. Neue Schriftführerin ist Barbara Weig, die Kasse führt Hans Schwägerl. Beisitzer sind Herbert Stahl, Peter Trstan, Josef Ach und Josef Rewitzer. Die Kasse prüfen Claudia Poxleitner und Hans Sax.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.