04.08.2019 - 10:19 Uhr
PleysteinOberpfalz

Gesägt, geschnitzt, gemalt

Der Kindergarten St. Elisabeth ist nochmals bunter geworden. Jetzt machen zehn Buchstaben und vier Kinderfiguren am Gartenzaun darauf aufmerksam.

Angelika Kleinert und Gerhard Müller von den Pleysteiner Holzschnitzern (von links), haben gesägt, Heike Riedl und Tobias Forster vom Elternbeirat (weiter von links) haben den Pinsel in die Hand genommen, Schwester Maria Fuchs (rechts) und die Kinder freuen sich über die neue Gartenzaundeko samt pädagogischem Hintergrund.
von Walter BeyerleinProfil

Die Pleysteiner Holzschnitzer gaben das Material besorgt und die Figuren ausgeschnitten, der Elternbeirat hat dem Farbe und Pinsel in die Hand genommen und die Figuren und Buchstaben bemalt. Die zehn Buchstaben haben nach den Worten der Leiterin des Kindergartens, Schwester Maria Fuchs, auch einen pädagogischen Aspekt. Sie werden in spielerischer Weise für die vorschulische Sprachförderung genutzt. Ihr Dank galt deshalb den Holzschnitzern mit Gerhard Müller und Angelika Kleinert sowie dem Elternbeirat für den jeweiligen Beitrag.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.