27.07.2018 - 10:09 Uhr
PleysteinOberpfalz

"In Gottes Namen kommen wir an"

Der Kindergarten St. Elisabeth in Pleystein feiert in der Stadtpfarrkirche St. Sigismund eine Dankandacht.

Die 13 Schulanfänger des Kindergartens St. Elisabeth erhalten ein Elisabeth-Bild als Erinnerung an ihre Kindergartenzeit.
von Autor TUProfil

(tu) Die Abschlussfeier des Kindergarten- und Krippenjahres des Kindergartens St. Elisabeth am Donnerstag in der Stadtpfarrkirche St. Sigismund stand unter dem Motto „Wir sagen Danke“. Schwester Maria Fuchs stellte die Danksagung als Wertevermittlung in den Mittelpunkt. „In Gottes Namen kommen wir an“, sangen die Mädchen und Buben, die von Erzieherin Raphaela Stich bei allen Liedern mit der Gitarre begleitet wurden.

Stadtpfarrer Pater Hans Ring betonte, dass man zusammengekommen sei, um Gott Danke zu sagen. Mit dem Lied „Jeder Mensch will glücklich sein“ leiteten die Kinder zum Lukas-Evangelium von den zehn Aussätzigen über. Drei Kinder hielten dabei eine Bild-Rolle mit zehn Menschen hoch, und ein Kind präsentierte die Jesus-Ikone. Die Eltern der Schulanfänger sprachen die Fürbitten. Beeindruckt waren Kinder, Eltern, Großeltern, das Personal und all die anderen Gläubigen im Gotteshaus von der Geschichte für die Erwachsenen mit dem Titel „86 400 Euro“, vorgetragen von Schwester Maria und Erzieherin Beate Schuch.

Dann segnete Pater Ring die Mädchen und Buben einzeln. Zum Schluss erhielten die 13 Schulanfänger das Elisabeth-Bild als Erinnerung an die Zeit im Kindergarten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.