22.12.2019 - 08:22 Uhr
PleysteinOberpfalz

Päckchen über Päckchen

Bruno Friedl und Ludwig „Lucky“ Wüst strahlen übers ganze Gesicht: 150 Pakete für die Johanniter-Weihnachtstrucker allein aus Pleystein werden in Rumänien die Herzen der Empfänger höher schlagen lassen.

Bruno Friedl (rechts) hat in seiner Garage die insgesamt 165 Weihnachtspakete für die Johanniter-Weihnachtstrucker aufgetürmt. Beim Einladen hilft ihm Ludwig "Lucky" Wüst, der bereits elfmal mit dem LKW die Tour nach Rumänien gefahren ist.
von Walter BeyerleinProfil

„Das ist heuer ein Rekord, im Vorjahr waren es noch 118 Pakete“, sagt Bruno Friedl in einer Verschnaufpause beim Einladen der Pakete in einen Sattelzug der Spedition Fuchs aus Waidhaus.

Zu den in den Pleysteiner Familien gepackten Paketen kommen noch 15 weitere der Frauenunion aus Moosbach. Zum neuen Paketerekord hat auch der Katholische Frauenbund Miesbrunn mit elf Paketen beigetragen. Unabhängig davon wurden in der Tagespflege „Herbstsonne“ 35 Pakete und in der Zottbachtalschule 15 Pakete eingesammelt. Darüber hinaus war auch die Spendenbereitschaft groß: Mit 1.000 Euro unterstützen die Pleysteiner die Weihnachtstrucker.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.