20.06.2021 - 10:41 Uhr
PleysteinOberpfalz

Pleysteiner Schüler werten Schulgarten auf

Nachhaltigkeit wird in den Zottbachtal-Schulen in Pleystein großgeschrieben. Das zeigt die Neugestaltung und damit Aufwertung des Schulgartens. Im Rahmen der Berufsorientierung legen die Mädchen und Jungen großen Eifer an den Tag.

"Alle sind mit großer Begeisterung bei der Sache", freut sich Jutta Reinisch (links) über den Eifer der achten Klasse.
von Josef PilfusekProfil

Laut Fachlehrerin Jutta Reinisch „geschieht alles im Rahmen der Berufsorientierung“. Begonnen hat das Großprojekt die Technikgruppe der neunten Klasse und für die Mitschüler der achten Klasse sozusagen den Grundstein gelegt. Diese haben nun unter der Anleitung von Siegmund Holfelder vom Bauhof der Gemeinde Georgenberg und der tatkräftigen Unterstützung seines Pleysteiner Kollegen Markus Völkl eine wahre Bravourleistung erbracht.

Fleißig und mit vollem Elan schaufelten die jungen Leute trotz der Hitze nicht nur Erde und reinigten Natursteine, sondern mischten auch kräftig Mauermörtel. Eifrig mauerten sie dann auch und legten großes handwerkliches Geschick an den Tag. „Die Mädchen und Jungen sind mit Begeisterung bei der Sache“, freute sich Reinisch.

Besonders wies sie darauf hin, „dass von diesem nachhaltigen Projekt künftig viele Bereiche im Schulleben profitieren werden“. Dabei erwähnte sie etwa die Arbeitsgemeinschaft Schulgarten, die den Garten je nach Saison entsprechend bepflanzen und bewirtschaften wird. Das gilt ihren Worten zufolge auch für den Bereich Soziales, „weil beim Kochen dann frisches Gemüse und frische Kräuter aus dem eigenen Garten verwendet werden können“.

Die Gruppe Soziales war übrigens auch mit integriert. Unter der Anleitung von Andrea Eich sorgte sie zur Stärkung für Pizzasemmeln und Obstsalat. Mit im Boot war nicht zuletzt Hausmeister Alexander Schön. Er hatte im Hintergrund viel vorbereitet und am Ende auch mit aufgeräumt und gesäubert.

Interkommunales Ferienprogramm in Pleystein

Pleystein

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.