26.01.2020 - 10:34 Uhr
PleysteinOberpfalz

Premiere für Prinzengarde

Die Faschingsdisco der Rot-Weiß Kegler Pleystein ist alljährlich der Auftakt für die närrische Zeit. Die Veranstaltung im Bachofner-Saal mit DJ Michel B. ist ausgesprochen gut besucht.

So präsentiert sich die Prinzengarde Pleystein beim Abschluss ihres Tanzes mit dem Titel "Manege frei" dem begeisterten Publikum. In den Tänzen zeigen die jungen Damen und Herrn viel Akrobatik und eigene Gedanken zur Chereografie, alles selbst einstudiert und vielen Übungsabenden erlernt un perfektioniert.
von Walter BeyerleinProfil

Kurz vor Mitternacht dann der erste Auftritt der Pleysteiner Prinzengarde in der Faschingsaison. "Manege frei" lautet das Faschingsmotto der katholischen Jugend, so dass ab sofort auch überlegt werden darf, welcher Prinzenwagen aus dieser Idee heraus entstehend wird. Fast wäre die Tanzfläche im Bachofnersaal für die Prinzengarde zu klein gewesen, doch nach mehrfachem gutem Zureden hatten die Tänzerinnen und Tänzer dann doch ausreichend Platz für ihre Aufführung mit artistischen Einlagen. Das gesamte Programm der Prinzengarde ist erstmals beim gemeinsamen Faschingsball von Männergesangverein und Feuerwehr Pleystein zu sehen.

Das sind sind wohl Tigerinnen und und Tompteurinnen, wie die Kostüme zeichen, im Tanze vereint - firedlich natürlich.
Hebefiguren gehören auch zum Programm der Pleysteiner Prinzengarde. Da ist Sicherheit gefragt, mit sich die "gehobenen Damen" auch wohl und sicher fühlen können.
Im "dschungelmäßigen Kostüm" legt die Prinzengarde quer über die TAnzfläche eine tolle Showeinlage hin.
Als Dompteuse mit einer kleinern Gerte maschieren ein Teil der Prinzengarde in den Bachofnersaal ein.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.