14.05.2019 - 10:29 Uhr
PleysteinOberpfalz

Auch als Rentner Pleystein treu geblieben

Die Treue zum Urlaubsort Pleystein wird einem Ehepaar aus Westfalen hoch angerechnet. Hans und Helga Henker sind seit 1991 regelmäßig Gäste im Hotel "Regina". Nun werden sie dafür geehrt.

Bürgermeister Rainer Rewitzer (links) und Hotelchefin Lotte Hartwig (rechts) danken dem Ehepaar Hans und Helga Henker für ihre Treue zur Stadt und zum Hotel "Regina".
von Walter BeyerleinProfil

1991 verbrachten Hans und Helga Henker, Arnsberg, ihren ersten Urlaub in der Stadt. Damals hatten die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen (VEW) für ihre Mitarbeiter Pleystein als hervorragenden Urlaubsort auserkoren und dafür sogar einen finanzielle Unterstützung gewährt. Seither kommt das Ehepaar aus dem Sauerland regelmäßig ins Hotel „Regina“, jetzt natürlich als Rentner.

Sieben Tage verbringen Hans und Helga Henker alljährlich im Hotel „Regina“ und nehmen dafür 550 Kilometer einfache Fahrt in Kauf. Jetzt wünscht sich das Ehepaar Henker, das längst „den Achtziger“ überschritten hat, noch viele Jahre bei guter Gesundheit, damit die Fahrt nach Pleystein angetreten werden kann. Dort gehören der Weg auf den Kreuzberg und die Fahrt auf den Fahrenberg auch nach vielen Jahren zum festen Ritual. Bürgermeister Rainer Rewitzer würdigte bei der Ehrung des Ehepaars Henker deren Treue zur Stadt und überreichte eine Urkunde sowie ein Weinpräsent. Hotelchefin Lotte Hartwig dankte mit einem kleinen Umtrunk und überreichte regionale Spezialitäten, hergestellt in der hauseigenen Metzgerei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.