20.05.2019 - 17:15 Uhr
PleysteinOberpfalz

Schleierfahnder finden Überraschung in Süßigkeitenschachtel

Den Fahndern muss es bei der Kontrolle eines Pkw am Samstag auf der A 6 ähnlich ergangen sein wie Tom Hanks in seiner Rolle "Forrest Gump": Sie fanden in einer Süßigkeitenschachtel einen anderen Inhalt vor, als die Verpackung versprach.

An mehreren Stellen entdeckten die Schleierfahnder in einem Auto auf der A 6 Drogen, darunter Amphetamine und Ecstasy.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die verdächtigen "Süßigkeiten" entdeckten die Schleierfahnder der Grenzpolizei gegen 3.20 Uhr auf der A 6 bei Pleystein bei der Kontrolle eines Renaults, der in Richtung Waidhaus unterwegs war. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden sie unter anderem in der Süßigkeitenschachtel Drogen. Weitere verbotene Substanzen wie Amphetamine und Ecstasy waren laut Bericht des Präsidiums Oberpfalz unter anderem im Gepäck versteckt.

Der Fahrer des Renaults sei geständig gewesen. Gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden Haftbefehl erlassen. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt. Seine Beifahrerin musste laut Polizei eine Sicherheitsleistung zahlen und kam wieder auf freien Fuß. Auch sie habe sich wegen der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln zu verantworten. Die Ermittlungen in dem Fall führt die Kriminalpolizeiinspektion Weiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.