22.10.2019 - 09:43 Uhr
PleysteinOberpfalz

Trainer üben sich nicht nur in Technik und Taktik

Zwölf Anwärter legen ihre Prüfung zur DFB-C-Lizenz beim TSV Pleystein ab. In mehr als 150 Stunden wird den neuen Übungsleitern der Grundstock der fußballerischen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen vermittelt.

Die erfolgreichen Trainerabsolventen mit den Ausbildern und mit Initiator Dominic Maier (links).
von Autor TUProfil

Unter der Leitung des BFV-Ausbilders Rainer Summerer fand beim TSV Pleystein die Ausbildung zur DFB-C-Lizenz statt. 16 Teilnehmer aus den Vereinen TSV Pleystein, FSV Waldthurn, SpVgg Vohenstrauß, SpVgg Moosbach, DJK Neustadt/WN sowie JFG FC Stiftland (Mitterteich) begannen bereits in 2018 mit der umfangreichen Ausbildung. Im Herbst 2018 wurde der Grundlehrgang absolviert.

Der Aufbaulehrgang mit Zwischenprüfung und dem Erwerb des „Teamleiter Jugend“ folgte im Frühjahr 2019. Auch ein Erste-Hilfe-Kurs, eine Hospitation am DFB-Stützpunk und ein Schiedsrichterlehrgang inklusive des Leitens von drei Spielen als Schiedsrichter waren Teil der Ausbildung. Im Prüfungslehrgang mussten die Prüfungen schriftlich, Eigenkönnen, mündliche Prüfung und eine Lehrprobe sowohl schriftlich als auch praktisch abgelegt werden. Die Prüfung wurde von den BFV-Prüfern Rainer Fachtan und Johann Dammer abgenommen.

Nicht nur im Bereich Technik und Taktik, sondern auch in die Gebiete der Organisation und des Umgangs mit den verschiedenen Altersgruppen wurde in der Ausbildung Wert gelegt. An Samstagen, Sonntagen und unter der Woche bis tief in die Nacht wurde den Ausbildern gespannt zugehört und auf dem Platz die praktischen Fähigkeiten erlernt; sehr viel Freizeitopfer für eine Ausbildung im Ehrenamt. Erfolgreich abgeschlossen haben Marcel Walter, Sven Maier, Simon Weig, Fabian Wirth, Stefan Blas (alle TSV Pleystein), Thomas Graf (FSV Waldthurn), Daniel Scheidler, Michael Obermeier (beide DJK Neustadt/WN), Thomas Alex (SpVgg Vohenstrauß) und Frank Gautner, Daniel Schwartling, Markus Rosner (JFG FC Stiftland)

Der Initiator des Lehrgangs, Abteilungsleiter Fußball des TSV Pleystein Dominic Maier (selbst Inhaber der DFB C-Lizenz), beglückwünschte die zwölf Teilnehmer zur bestandenen Prüfung. Dankende Worte richtete er an den "hervorragenden Kursleiter Rainer Summerer". Dieser konnte seine umfangreiche Erfahrung an die Jungtrainer vermitteln, fuhr Maier fort.

"Der TSV Pleystein und seine Partnervereine in der SG Fahrenberg (FSV Waldthurn und DJK Neukirchen) legen sehr viel Wert auf die zukunftsorientierte Ausbildung im Jugendbereich. Mit den sechs neuen ausgebildeten Lizenztrainern ist nun jede der elf Nachwuchsmannschafften der SG Fahrenberg mit mindestens einem ausgebildeten Lizenztrainer besetzt", betonte er. Bei der SG Fahrenberg arbeiten 26 Betreuer im Jugendbereich mit den Kindern und Jugendlichen. Aufgrund des Erfolgs des Lehrgangs wird eine Wiederholung in zwei bis drei Jahren angestrebt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.