27.06.2021 - 11:14 Uhr
PlößbergOberpfalz

6000 Euro für Vereine und Institutionen in Plößberg

Berthold Bauer (links) und Gudrun Teicher überreichten stellvertretend für alle Begünstigten einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro an Bürgermeister Lothar Müller.
von Florian TrißlProfil

Aus der Gewinnspar-Lotterie kann die "Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz" alle Jahre die Vereine unterstützen. Stellvertretend durfte Bürgermeister Lothar Müller den Scheck entgegen nehmen.

Jedes Jahr lädt die Plößberger Filiale der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz Vereine und Institutionen zur Spendenübergabe aus der Gewinnspar-Lotterie ein. Für das Jahr 2020 übergaben Geschäftsstellenleiterin Gudrun Teicher und Regionalleiter Berthold Bauer stellvertretend für die vielen dankbaren Spendenempfänger einen symbolischen Scheck an den Plößberger Bürgermeister Lothar Müller. Eine Einladung an die einzelnen Gruppen konnte wegen der Pandemie leider nicht erfolgen.

"Durch den Erwerb eines Loses gibt es tolle Preise zu gewinnen, aber auf jeden Fall unterstützt man damit Vereine und Institutionen in der Region," so Gudrun Teicher. Im Einzugsgebiet der Filiale konnte sie im vergangenen Jahr 6.000 Euro verteilen. Die Begünstigten empfingen die Gelder mit großer Freude und Dankbarkeit.

Info:

Die Spendenempfänger:

Grundschule Plößberg (Anschaffung neuer Turnmatten); Kindergarten Beidl (Kindertaxi für den Garten); Kinderkrippe Plößberg (Anschaffung neuer Spielpodeste); Elternbeirat der Grundschule Plößberg (Workshop werteorientiertes, sexualpädagogisches Präventionsprogramm); Freiwillige Feuerwehr Beidl (Neubau Geräteschuppen); Posaunenchor der Evang. Luth. Kirchengemeinde Plößberg (Anschaffung Noten etc.); Wasserwacht Plößberg (Anschaffung SUP-Board für Rettungsdienst "Großer Weiher"); Schützenverein Wildenau (Neuanschaffung elektronische Schießstände); OWV Plößberg (50 Jahre Krippenschau Plößberg); Schützenverein "Grünthal" Liebenstein; Dorfgemeinschaft Liebenstein; Obst- und Gartenbauverein Liebenstein

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.