06.03.2019 - 15:01 Uhr
PlößbergOberpfalz

Abschied mit Fischsemmeln

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ lautet der Refrain eines berühmten Karnevalsliedes. Das gilt auch in Plößberg.

Zum Faschingsende haben die Narren wieder brav den Rathausschlüssel an Bürgermeister Lothar Müller zurückgegeben.
von Autor GBJProfil

Auch in der Faschingshochburg Plößberg ging die fünfte Jahreszeit mit der Schlüsselrückgabe des Prinzenpaares, Prinzessin Sophie I. und Prinz Sebastian I., an Bürgermeister Lothar Müller zu Ende.„Es war eine lange Faschingssaison mit vielen Terminen. Es hat alles gepasst“, sagte das Gemeindeoberhaupt. Passend zur Katerstimmung servierte Müller dem Narrenvolk Fisch- und Käsesemmeln sowie Mineralwasser. Die Faschingsgesellschaft war mit einer großen Abordnung, an der Spitze Vorsitzende Tanja Gradl und Vizepräsident Georg Krapfl, im Rathaus erschienen. „Plößberg ist im Fasching eine Gemeinschaft“, freute sich Gradl, die der Gemeinde für die „hervorragende Zusammenarbeit“ bei allen Veranstaltungen dankte. Die Vorsitzende vergaß auch nicht, allen Aktiven sowie den Eltern der Kinder und Jugendlichen zu danken: „Ihr seid einfach klasse.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.