19.01.2020 - 10:09 Uhr
PlößbergOberpfalz

Ausgediente Christbäume bringen 1200 Euro

Die gemeinsame Christbaumabholaktion von Junger Union und SV Schönkirch war wieder ein voller Erfolg. Die Spenden aus der Aktion und der Erlös in Höhe von 1200 Euro werden an soziale Einrichtungen gespendet.

Mehrere Hänger voller ausgedienter Christbäume waren das Ergebnis der Christbaum-Abholaktion der Jungen Union. In vier Gruppen waren die eifrigen Helfer unterwegs.
von Florian TrißlProfil

Heuer zum zweiten Mal führten die Junge Union Plößberg und der SV Schönkirch eine gemeinsame Christbaum-Abholaktion durch. Während der Schönkircher Sportverein zum "Christbaumschleupfen" alle Bewohner einlud, gemeinsam ihren Baum zum Sportheim zu ziehen und dort zu feiern, sammelten die JU-Mitglieder die Christbäume in allen Ortschaften der Gemeinde am Straßenrand ein.

SV-Vorsitzender Toni Härtl freute sich, dass viele Gäste dem regnerischen Wetter trotzten und zum gemütlichen Beisammensein an den Geräteschuppen am Sportplatz gekommen waren. Die JU-Mitglieder um Vorsitzenden Michael Haubner hatten tags darauf deutlich besseres Wetter und fuhren in vier Gruppen durch die Ortschaften. Auch die JU-Marktratskandidaten Stephan Trautner, Florian Löw, Michael Haubner und Florian Trißl krempelten die Ärmel hoch. Mehrere große Hänger voller Christbäume waren das Ergebnis. Die Helfer der Jungen Union sammelten auch die Bäume vom SV Schönkirch ein und brachten alle ausgedienten Christbäume zur Verwertung ins Erdenwerk Ziegler. Bürgermeister Lothar Müller lud die jungen Leute zum Dank zu einer Brotzeit bei sich zu Hause ein. Die Spenden aus der Aktion und der Erlös der Feier beim Sportverein von insgesamt 1200 Euro werden an soziale Einrichtungen in der Gemeinde gespendet.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.