Ausgelassene Stimmung beim Starkbierfest in Plößberg

Plößberg
20.03.2023 - 14:26 Uhr

Ein voller Erfolg war auch das 34. Starkbierfest der Freiwilligen Feuerwehr Plößberg. Nachdem 2020 wenige Tage vor dem großen Event wegen Corona schweren Herzens abgesagt wurde und zwei Jahre Zwangspause eingelegt werden musste, konnte der Veranstalter in diesem Jahr wieder 400 Gäste im Plößberger Kultursaal begrüßen. Jung und alt feierten mit dem Florians-Bock der Brauerei Riedl bis in die frühen Morgenstunden. "Wir sind sehr zufrieden, mit dem Besuch und dass alles friedlich und ohne Zwischenfälle über die Bühne ging," bilanziert Feuerwehrvorsitzender Florian Trißl. Für Stimmung im Saal sorgten die Original Fichtelgebirgsmusikanten mit Franz Josef Pscherer. Braumeisterin Angela Riedl, die selbst wieder viele Stunden mit am Ausschank tätig war, denkt, dass in Plößberg wahrscheinlich noch das einzige Starkbierfest ist, bei dem aus traditionellen bayrischen Fässern ohne Durchlaufkühler oder dergleichen geschenkt wird.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.