09.09.2020 - 12:17 Uhr
PlößbergOberpfalz

Auto stürzt Böschung hinab

Ein 20-Jähriger ist am Dienstagabend bei Plößberg mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto stürzte dabei eine etwa sechs Meter hohe Böschung hinab.

Symbolbild
von Martin Maier Kontakt Profil

Ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Tirschenreuth war am Dienstag gegen 21 Uhr mit seinem Ford Galaxy auf der Kreisstraße TIR 2 von Plößberg in Richtung Pilmersreuth an der Straße unterwegs. Im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve verlor er - laut Polizeibericht vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers - die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Danach schleuderte der Ford gegen eine Baumgruppe und stürzte die etwa sechs Meter hohe Böschung hinab. In der Böschung kam das Fahrzeug dann zum Liegen. Der 20-Jährige wurde beim Unfall nur leicht verletzt.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Liebenstein und Plößberg eingesetzt. Zudem war ein Straßenmeister des Kreisbauhofs Tirschenreuth vor Ort.

Weitere Polizeiberichte

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.