14.10.2020 - 10:17 Uhr
PlößbergOberpfalz

In Bücherei Plößberg "Blind-Date mit einem Buch"

Das Bücherei-Team hat sich eine originelle Aktion einfallen lassen. Zum Lesematerial gibt es noch eine kleine Überraschung.

Das Bücherei-Team um Tina Zeitler (links) und Judith Gleißner laden Jung und Alt zum "Blind-Date mit einem Buch" ein.
von Florian TrißlProfil

Die gewohnten Lesestunden und das Lesecafé können unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln in der Plößberger Bücherei nicht durchgeführt werden. Auch auf die Durchführung des Sommer-Leseclubs musste das Bücherei-Team verzichten. Nun hatten die Verantwortlichen eine neue Idee, die ab dem 15. Oktober umgesetzt wird. Für vier Wochen gibt es die Aktion "Blind-Date mit einem Buch". Dabei wird jeweils ein Buch mit einer kleinen Überraschung in eine Tüte gepackt. Man leiht sich also ein Buch aus, ohne zu wissen, welches es ist. Die Erwachsenen können zwischen verschiedenen Genres auswählen, die Kinder und Jugendlichen nach der Altersstufe. Die Ausleihzeit beträgt wie gewohnt drei Wochen, welche auch verlängert werden.

Nach der Schließung im März ist seit Ende Juni die Bücherei im Plößberger Rathaus wieder geöffnet. "Anfangs war ein Besuch nur mit vorheriger Anmeldung möglich, seit September kann man wieder unangemeldet donnerstags von 14 – 17 Uhr in die Bücherei kommen," berichtete Tina Zeitler vom Bücherei-Team. Sie wies darauf hin, dass die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind. So dürfen nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig die Bücherei betreten und Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen hinein. Mund-Nase-Schutz ist zu tragen und die Hände sind zu desinfizieren. Die Verantwortlichen freuen sich über viele Interessierte.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.