04.12.2019 - 13:31 Uhr
PlößbergOberpfalz

Erfolgreicher Start für Plößberger Adventsfenster

Das Vereinskartell Plößberg veranstaltet mit Privatleuten, Firmen und Vereinen nach einem Jahr Pause wieder den "Lebendigen Adventskalender". Die Organisatoren freuten sich über großartigen Besuch bei der Eröffnung.

Pfarrer Thomas Thiermann, Bürgermeister und Vereinskartellvorsitzender Lothar Müller, Initiatorin der Adventsfensteraktion Tina Zeitler und Pfarrgemeinderatssprecher für die Pfarrei Plößberg Florian Trißl (von rechts) eröffneten gemeinsam die Adventsfenster-Aktion und freuten sich über den guten Besuch des ersten „Fensters“.
von Florian TrißlProfil

Am ersten Advent wurde die Aktion "Lebendiger Adventskalender" des Plößberger Vereinskartells eröffnet. Beginn der Aktion war nach dem Adventskonzert der Bärnauer Stadt- und Jugendblaskapelle vor der Kirche. Viele Konzertbesucher schauten danach gerne auf einen Glühwein bei der Adventsfenster-Aktion vorbei.

Bürgermeister Lothar Müller freute sich über den großartigen Besuch bei der Eröffnung und dankte der Initiatorin Tina Zeitler, die vor drei Jahren die Idee und die Organisation übernahm. Seitdem findet die Aktion, veranstaltet vom Vereinskartells mit teilnehmenden Privatleuten, Firmen und Vereinen, sehr guten Anklang. Müller lud dazu ein, die einzelnen Termine zu besuchen, mit den Mitmenschen ins Gespräch zu kommen und etwas Ruhe einkehren zu lassen. Pfarrer Thiermann erzählte die Geschichte von den drei Zedern aus dem Libanon, die drei besondere Wünsche hatten. Stellvertretender Pfarrgemeinderatssprecher Florian Trißl dankte allen Helfern, die sich um warme Getränke und die Verpflegung der Gäste kümmerten und den Bastlern, die das erste Fenster zum Thema "Frieden in aller Welt" gestalteten.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.