19.11.2019 - 17:18 Uhr
PlößbergOberpfalz

Gedenken an die verstorbenen Heimbewohner

Unter anderem mit Liedern von Andreas Gabalier und Karel Gott wurde ein Gedenkgottesdienst gestaltet, mit dem die Seniorenheimbewohner der Verstorbenen gedachten.

Die Senioren gedachten der Verstorbenen.
von Externer BeitragProfil

An Allerheiligen wird im katholischen Jahreskreis der Verstorbenen gedacht. Dieses Datum nahm sich das BRK-Haus "Frohnwiesen" zum Anlass, Angehörige und Freunde der Verstorbenen, die Bürger der Marktgemeinde sowie die Heimbewohner zu einem Gedenkgottesdienst im Haus einzuladen. Gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Wenrich Slenczka, dem katholischen Pfarrvikar Florent Mukulay Mukuba und Sabine Mauersberger von der zusätzlichen Betreuung des Hauses "Frohnwiesen" wurde der ökumenische Gottesdienst würdevoll gestaltet. Zahlreiche Besucher nahmen an der feierlichen Zeremonie teil. Musikalisch wurde diese mit Liedern von Karel Gott ("Fang das Licht"), Andreas Gabalier ("Amoi seng mir uns wieda") und den evangelischen Orgelspielern untermalt. Gerührt bedankten sich die Angehörigen im Anschluss bei den Rednern. Bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken wurden schöne Erinnerungen und lustige Begebenheiten ausgetauscht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.