17.01.2019 - 15:38 Uhr
PlößbergOberpfalz

Gemeinsam vieles schaffen

Beim Gewinnsparen gehören die Vereine mit zu den Gewinnern. Mit Spenden werden wichtige Vorhaben unterstützt.

6250 Euro durfte die Volksbank Raiffeisenbank verteilen. Im Bild die Spendenempfänger sowie Falkenbergs Bürgermeister Herbert Bauer (hinten Sechster von links), Geschäftsstellenleiterin Gudrun Teicher (hinten Fünfte von rechts), Geschäftsstellenleiter Helmut Thoma (hinten Zweiter von links) und Regionalmarketingleiter Berthold Bauer (hinten Dritter von rechts).
von Autor LKProfil

Die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz nimmt für ihre Kunden an der Aktion des VR-Gewinnsparvereins Bayern teil. Von jedem Los geht ein Betrag zur Unterstützung von karitativen und mildtätigen Einrichtungen sowie für Vereine. Zum Jahresbeginn hatte deshalb die Zweigstelle Plößberg Spendenempfänger aus dem Geschäftsgebiet Plößberg und Falkenberg eingeladen.

Die Leiterin der Plößberger Geschäftsstelle, Bankbetriebswirtin Gudrun Teicher, freute sich in ihrer Begrüßung, dass für die beiden Bereiche Spenden von 6250 Euro übergeben werden konnte. Zwar habe das neue Jahr erst begonnen, doch würden bereits jede Menge Aufgaben und Herausforderungen auf alle warten. Teicher erwähnte Aufgaben im Schul- und Erziehungswesen, in sozialen und kulturellen Bereichen und Aufgaben zum Schutz von Mensch und Tier sowie von Hab und Gut. "Viele Aufgaben kann einer allein nicht schaffen, die aber viele schaffen." Diesen Satz, so Gudrun Teicher, hätte sich vor 200 Jahren Friedrich Wilhelm Raiffeisen, einer der Väter der modernen Genossenschaftsidee, zur Philosophie gemacht. An diesem Beispiel solle uns bewusst werden, dass es immer wieder Menschen geben muss, für die das Wohl der anderen über dem eigenen steht. Diese Worte würden die Situation der Vereine, Verbände und Organisationen beschreiben, die durch persönlichen Einsatz viel bewegen. Wie Gudrun Teicher ausführte unterstützt der Gewinnsparverein der Volks- und Raiffeisenbank in Bayern mildtätige und karitative Einrichtungen in Bayern. Im vergangenen Jahr wurden mehrere Millionen Euro an Gewinnspenden verteilt. Für den Bereich der Zweigstellen Plößberg und Falkenberg durfte sie 6250 Euro übergeben. Die Empfänger aus dem Bereich der Geschäftstelle Falkenberg: Katholische Kirchenstiftung, Feuerwehr, Blaskapelle Falkenberg, Forum Falkenberg, Kolpingsfamilie Falkenberg. - Für das Geschäftsgebiet Plößberg: Grundschule Plößberg, Kindertagesstätte in Beidl, Kinderkrippe in Plößberg, Orgelbauverein Plößberg, Katholische Frauenbund Plößberg, Elternbeirat der Schule Plößberg, Obst- und Gartenbauverein Schönkirch, Oberpfälzer Waldverein Plößberg, Feuerwehr Schönficht, Männergesangverein Wildenau.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.