01.03.2019 - 14:42 Uhr
PlößbergOberpfalz

Sammlung und Lesungen

Recht vielseitig sind die Mitglieder der Frauen-Union. Zum Programm gehören auch Spendenaktionen oder die Betreuung der Gemeindebücherei.

Die neu gewählte Vorstandschaft der Frauen-Union mit Gästen (vorne von links): Ramona Roderer, Rita Lang, Tina Zeitler, Tanja Beer und Manuela Müller sowie (hinten von links) 1. Bürgermeister Lothar Müller, Ursula Wittmann, Christine Rögner, Rosa Ziegler, Daniela Zölch, Maria Ziegler, JU-Vorsitzender Michael Haubner, Lucia Richtmann und 2.Bürgermeister Markus Preisinger.
von Autor LKProfil

Insgesamt 58 Mitglieder zähle die CSU Frauen-Union, berichtete Vorsitzende Tina Zeitler bei der Jahresversammlung im Gasthof Deinzer in Ödschönlind. Unter den Aktivitäten nannte die Vorsitzende etwa die Betriebsbesichtigungen, ein Frauenfrühstück mit Vortrag, Lesestunden in der Gemeindebücherei, die Mitwirkung beim Bürgerfest, beim Ferienprogramm oder beim Bürgerkegeln. Es sei auch wieder eine Sammlung für die Bärnauer Aktion "Hilfe für Kinder in Not" für Heime in Tschechien durchgeführt worden. Als besonderes Ereignis erwähnte die Vorsitzende auch die Aktion Adventsfenster. Tina Zeitler schloss ihren Bericht mit einem Dank für die Unterstützung und bat auch weiterhin um entsprechende Mitarbeit.

Bei den Neuwahlen wurde ein Vorsitzende Tina Zeitler bestätigt. Das weitere Ergebnis: Stellvertretende Vorsitzende sind Rita Lang, Ramona Roderer und Tanja Beer, Schriftführerin Ursula Wittmann, Schatzmeisterin Manuela Müller, Beisitzerinnen Lucia Richtmann, Rita Ott, Christine Rögner, Rosa Ziegler und Daniela Zölch. Die Kasse prüfen Helga Sollfrank und Melanie Preisinger. Als Delegierte zur CSU-Dachorganisation der Gemeinde wurden Vorsitzende Tina Zeitler, Lucia Richtmann und Ursula Wittmann gewählt. Für die Kreisdelegiertenversammlung wurden Lucia Richtmann, Rita Lang, Maria Beer, Rita Ott, Christine Rögner und Tanja Schedl gewählt, Ersatzdelegierte sind Rosa Ziegler, Maria Ziegler, Ursula Wittmann, Daniela Zölch, Christa Schwägerl und Melanie Preisinger.

Bürgermeister Lothar Müller bedankte sich eingangs für die Betreuung der Gemeindebücherei und gab Informationen zur aktuellen Gemeindepolitik. Er verwies auf den Neubau der Kläranlage und den Bau der Ortsumgehung in Zuge der Staatsstraße 2172 sowie weitere Maßnahmen. Müller dankte der Frauen-Union für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit und betonte, dass die Mitarbeit der Frauen-Union Flagge zeigt für die Demokratie.

Kurze Grußworte sprachen noch 2. Bürgermeister Markus Preisinger und JU-Vorsitzender Michael Haubner. Im weiteren Verlauf der Jahresversammlung folgten Ehrungen für langjährige Treue. Eine Urkunde für 45 Jahre Mitgliedschaft erhielten Elisabeth Kost, Maria Meier und Gerda Trisl, entschuldigt waren Mathilde Lindner, Berta Röckl und Maria Röckl. Eine Urkunde für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielt Christine Rögner, für 25 Jahre Annemarie Preisinger, für 20 Jahre Helga Sollfrank und Annelies Müller. Für 15 Jahre wurden Maria Haas, Angela Brunner, Rosa Ziegler, Annelies Zölch, Manuela Müller und Maria Beer geehrt, entschuldigt waren Resi Sellner, Petra Ziegler, Brigitte Zeitler, Johanna Warawko und Gudrun Lindner. Für 10 Jahre wurden Melanie Preisinger und Luzia Richtmann geehrt, entschuldigt war Elfriede Kreuzer.

Anschließend gab Tina Zeitler noch das Jahresprogramm bekannt. Die Termine: Sammlung für die Bärnauer Aktion "Hilfe für Kinder in Not"; Frauenfrühstück im April; Messe am 11. Mai für verstorbene Mitglieder; Mitwirkung beim Bürgerfest und beim Ferienprogramm; Weihnachtsfeier. Weiter verwies Tina Zeitler noch auf eine Besichtigung im Juni im Försterhof in Stein.

Die Geehrten mit Vorstand und Bürgermeistern (vorne von links): Elisabeth Kost, Maria Meier, Helga Sollfrank, Annelies Müller und Annelies Zölch sowie weitere Geehrte mit Vorsitzender Tina Zeitler (rechts) und 1.Bürgermeister Lothar Müller (Zehnter von rechts).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.