21.08.2019 - 14:22 Uhr
PlößbergOberpfalz

Schilder für Paten

Vor vier Jahren wurde die "Bankerlaktion" auf Initiative von Tina Zeitler mit Unterstützung vom Vereinskartell ins Leben gerufen. Seither kümmern sich 17 Bankerlpaten, zum Teil auch Vereine, um 28 Bankerler in und um Plößberg.

Die Bankerlpaten mit den Initiatoren (hinten von links): Bürgermeister Lothar Müller, die Vorsitzende Dorfgemeinschaft Wildenau, Susi Bittner, Adi Härtl, Wolfgang Müller, Peter Haas, der Zweite Vorsitzende des Vereinskartells, Toni Müller, sowie (vorne) Nadja Zeitler, Jugendleiterin KTZV, Maria Haas und Tina Zeitler.
von Externer BeitragProfil

Zur Aufgabe gehört, dass der Platz rund um die Bänke gemäht wird und die Bänke in Ordnung sind. Als kleine Anerkennung für diese Mühen bekommt jeder Pate ein Schild mit Namen, das bei der entsprechenden Sitzgelegenheit angebracht wird. Auch in diesem Jahr konnte Vereinskartellvorsitzender und Bürgermeister Lothar Müller mit Zweitem Vorsitzenden Toni Müller und Tina Zeitler Schilder an neue Paten übergeben. Neu ist diesmal, dass ein Pate aus dem Nachbarort Wildenau auch an der Aktion teilnimmt und eine Bank in Wildenau betreut.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.