01.10.2019 - 16:06 Uhr
PlößbergOberpfalz

Jeden Tag ein Türchen öffnen

Lieder, Gedichte und geschmückte Fenster: Das erwartet die Besucher auch beim dritten "lebendigen Adventskalender".

Hauptorganisatorin Tina Zeitler freut sich zusammen mit den Vorsitzenden des Vereinskartells Lothar Müller (rechts) und Anton Müller auf die Neuauflage der Adventsfensteraktion in Plößberg.
von Florian TrißlProfil

Das Vereinskartell mit der Hauptorganisatorin Tina Zeitler und den beiden Vorsitzenden Bürgermeister Lothar Müller und Anton Müller initiiert heuer zum dritten Mal einen lebendigen Adventskalender. Dabei treffen sich die Plößberger an den 24 Tagen bis Weihnachten jeweils um 18 Uhr an einem vorweg bekannten Ort. Dort wird bei einem kurzen Rahmenprogramm bestehend aus einem Lied, einem Gedicht oder einer Adventsgeschichte feierlich ein geschmücktes Fenster geöffnet. Anschließend kommt man bei einem gemütlichen Beisammensein ins Gespräch und trifft dabei Leute, mit denen man ansonsten im Alltag vielleicht nichts zu tun hat. Dies soll gerade in der "staaden Zeit", in der man sich innerlich auf das Weihnachtsfest vorbereitet, dafür sorgen, dass man sich am Ende des Tages gemeinsam trifft, den Tag besinnlich und nachdenklich ausklingen lässt und etwas zur Ruhe kommt.

Interessierte Teilnehmer - egal ob Vereine, Geschäfte oder Privatpersonen - melden sich bis 30. Oktober telefonisch unter 09636/913 295 oder per Mail tina[at]zeitler-ploessberg[dot]de bei Tina Zeitler. Ziel der Organisatoren ist es, dass wieder an jedem Tag ein "Türchen" geöffnet werden kann und sich der ganze Ort gemeinsam so auf das Weihnachtsfest vorbereitet. Der Erlös aus den Veranstaltungen wird gesammelt und an einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.