02.12.2021 - 09:58 Uhr
MünchenOberpfalz

Podcast: Tumult mit Ansage und ein überfordertes FC-Bayern-Präsidium

Die Jahreshauptversammlung 2021 des FC Bayern München ist in die Annalen des Vereins eingegangen. Was mit trockenen Zahlen begann, endete mit Tumult. Wie es dazu kommen konnte - darüber sprechen wir im Podcast "Weiter, immer weiter".

Hainer hat nach der turbulenten Jahreshauptversammlung beim FC Bayern München Konsequenzen angekündigt.
von Thomas Webel Kontakt Profil

"Hainer raus"-Rufe, "Wir sind Bayern und ihr nicht"-Gesänge: Der FC Bayern München hatte sich die Jahreshauptversammlung 2021 sicherlich anders vorgestellt. Dabei ging es mitnichten nur um den Antrag eines Mitglieds, der Verein möge den Sponsoring-Vertrag mit Qatar-Airways beenden. Denn an dieser Frage brachen alte Gräben zwischen dem Vereinsvorstand und der aktiven Fanszene wieder auf.

In "Weiter, immer weiter - der FC Bayern Podcast aus der Oberpfalz" besprechen Fabian Leeb und Thomas Webel zusammen mit Sport-Redakteur und FC-Bayern-Kenner Josef Maier, wie es so weit kommen konnte. Was die Analyse angeht, herrscht dabei schnell Konsens. Bei den Fragen, wie gut das Präsidium aus dieser Chaos-Jahreshauptversammlung gelernt hat und ob Ex-Adidas-Boss Herbert Hainer der richtige Mann für das Präsidentenamt beim FC Bayern München e.V. ist, gehen die Meinungen deutlich auseinander.

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.