29.05.2020 - 10:35 Uhr
NagelOberpfalz

Die „Ponader-Boum“ gehen im Radio auf Sendung

Die musikalischen „Ponader-Boum“ aus Nagel, das sind Vater Michael Ponader mit seinen Söhnen Moritz, Phillip und Max, waren am 13. Februar in das BR Studio Franken in Nürnberg zu Aufnahmen eingeladen.

Die „Ponader-Boum“ aus Nagel waren zur Aufnahme im BR-Studio. Auf dem Bild von links: Moritz mit Trompete, Phillip mit Klarinette, Vater Michael mit Akkordeon, Max mit Tuba und Aufnahmeleiter Werner Aumüller vom BR-Studio Franken.
von Autor KKLProfil

Die vier oberfränkischen Freunde der Volksmusik haben mehrere Stücke mit dem Aufnahmeleiter Werner Aumüller eingespielt. Unter anderem auch einen selbst komponierten Marsch von Michael Ponader. Dieser ist ein Gruß an die Heimat und heißt „Mein Fichtelgebirge“.

Nun ist es so weit und die neu aufgenommenen Musikstücke werden zum ersten Mal im Radio von der Moderatorin Maria Bauer in der fränkischen Volksmusikstunde „Fränkisch vor sieben“ vorgestellt.

So sind alle Freunde der Volksmusik eingeladen, am Freitag, 5. Juni, von 18 bis 19 Uhr "BR Heimat" anzuschalten und der Sendung zuzuhören. Der Digitalsender "BR Heimat" ist via Antenne mit einem "DAB+"-Radio, einem "DVB-S"-Radio oder im Internet über den BR-Radioplayer zu empfangen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.