25.02.2020 - 10:25 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

18-Jähriger weicht Tier aus und fährt zwei Bäume um

Ein Tier kreuzt in der Nacht auf Dienstag in Poppenricht die Straße. Ein 18-Jähriger gerät daraufhin kurz vor der Einmündung Hirtengrund mit seinem Mercedes auf die Gegenfahrbahn, kommt auf den Randstreifen und fährt dort zwei Bäume um.

Ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer aus Sulzbach-Rosenberg „fällt“ in der Rosenmontagsnacht zwei Bäume in Poppenricht. Er hatte die Kontrolle verloren, als ein Kleintier über die Straße gehuscht war.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Ein 18-Jähriger aus Sulzbach-Rosenberg war in der Nacht von Montag auf Dienstag, 24./25. Februar, auf der Staatsstraße 2040 von Amberg nach Sulzbach-Rosenberg unterwegs. Laut Polizei lief gegen 0.30 Uhr auf Höhe des Feuerwehrhauses in Poppenricht ein Kleintier, möglicherweise ein Marder oder eine Katze, über die Straße. "Dadurch verriss der Fahranfänger das Lenkrad, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte anschließend gegen zwei Bäume, die am Rand des Gehwegs standen", heißt es im Bericht der Beamten.

Bei dem Unfall wurde der graue Mercedes an der Front stark beschädigt, ähnlich erging es den Bäumen. Der Unfallverursacher und sein gleichaltriger Kumpel, der auf dem Beifahrersitz saß, blieben unverletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Poppenricht und Traßlberg, die Helfer regelten den Verkehr und beseitigten das Trümmerfeld. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.