01.04.2019 - 11:37 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Führungsduo der Frauen-Union bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung der Frauen-Union (FU) Poppenricht werden bei den Neuwahlen vor allem bekannte Kräfte wiedergewählt. Aber auch ein paar neue Gesichter mischen sich unter das Führungsteam.

Der neu gewählte Vorstand der FU-Poppenricht (von links): Schatzmeisterin Annemarie Hofmann, Zweite Vorsitzende Gabi Strobl, Vorsitzende Claudia Kammerl (mit Blumen), Beisitzerin Lissi Pongratz, neue Schriftführerin Marianne Bechtoldt, Beisitzerin Birgit Kopf und Kreisdelegierte und Dritte Bürgermeisterin Gertrud Weigl. Des Weiteren stellvertretende FU-Kreisvorsitzende Erika Urban (Dritte von links) und Zweiter Bürgermeister Hermann Böhm gratulierten zu einem erfolgreichen Jahr.
von PKMOProfil

Vorsitzende Claudia Kammerl begann im Schützenheim Poppenricht mit einem Rückblick über die Meilensteine der Frauen-Union im Jahr 2018 die Versammlung. Sie nannte unter anderem das Gemeindefest in Traßlberg, das erfolgreiche Ferienprogramm, die Jahresabschlussfeier oder der Dorfadvent. Besonders freute sich Kammerl darüber, dass die FU im vergangenen November beide Kindergärten mit einer Spende unterstützen konnte. Die Vorsitzende lobte die gute Zusammenarbeit mit der CSU und der Jungen Union (JU) und wies ebenfalls auf anstehende Veranstaltungen für das laufende Jahr hin. Es soll demnach ein von CSU, JU und FU gemeinsam organisiertes Spielplatzfest in Poppenricht, vorraussichtlich am Samstag, 11. Mai, geben. Für Freitag, 29. März, ist in Etsdorf eine Veranstaltung unter dem Motto "Europaabend" mit Christian Doleschal geplant, zu der alle Mitglieder eingeladen sind.

Zweiter Bürgermeister und CSU-Bürgermeisterkandidat Hermann Böhm gratulierte den Frauen zu einem erfolgreichen Jahr. Laut Böhm sollen schon im April die Listengespräche für die Kommunalwahl losgehen. Er wünsche sich besonders viele Frauen auf den Listen und lobte ebenfalls die hervorragende Zusammenarbeit.

Bei den Neuwahlen wurde Claudia Kammerl einstimmig zur Vorsitzenden gewählt, Gabi Strobl zu ihrer Stellvertreterin. Das Amt der Schriftführerin wechselte zu Marianne Bechtoldt. Schatzmeisterin ist auch diese Periode wieder Annemarie Hofmann. Als Beisitzer wurden Anita Wiesgickl, Birgit Kopf und Neumitglied Lissi Pongratz gewählt. Als Kassenrevisoren bestimmten die Anwesenden Renate Futterknecht und Elisabeth Zeller. Kreisdelegierte sind Gabi Strobl, Birgit Kopf, Annemarie Hofmann, Angela Beck und Dritte Bürgermeisterin Gertrud Weigl. Ihre Vertetungen sind Gemeinderätin Barbara Wagner, Rosa Flierl, Renate Futterknecht, Anita Wiesgickl und Angela Kohler.

Claudia Kammerl bedankte sich das erneute Vertrauen und freute sich auf die bevorstehenden zwei Jahre. Als letzter Tagesordnungspunkt wurden Gemeinderätin Barbara Wagner für zehn und Renate Futterknecht für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der FU geehrt.

Gemeinderätin Barbarba Wagner (links, mit Blumen) wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft, Renate Futterknecht (rechts mit Blumen) für 25 Jahre geehrt. Es gratulierten (von links): Neu gewählte Schriftführerin Marianne Bechtoldt, Schatzmeisterin Annemarie Hofmann, stellvertretende FU-Kreisvorsitzende Erika Urban, Vorsitzende Claudia Kammerl, Zweiter Bürgermeister Hermann Böhm, Zweite Vorsitzende Gabi Strobl, Dritte Bürgermeisterin Gertrud Weigl und Beisitzerin Lissi Pongratz.
Die Jahreshauptversammlung 2019 der FU-Poppenricht fand im Schützenheim statt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.