19.12.2018 - 18:23 Uhr
PressathOberpfalz

Ja ist denn heute schon Weihnachten

Das Altenheim St. Josef ist eine Begegnungsstätte nicht nur für die ältere Generation. Das zeigte sich wieder einmal am Dienstag bei der besinnlichen Adventsfeier, zu der Stadtpfarrer Edmund Prechtl eingeladen hatte.

Mit dem „Prolog der Weihnachtsengel“ stimmten die Kinder der Grundschule Pressath die Altenheimbewohner auf das Weihnachtsfest ein.
von Autor ISProfil

Neben fast allen Heimbewohnern waren auch viele Gäste in die Cafeteria des Heimes gekommen. Das Altenheim St. Josef ist eine Begegnungsstätte nicht nur für die ältere Generation. Das zeigte sich wieder einmal am Dienstag bei der besinnlichen Adventsfeier, zu der Stadtpfarrer Edmund Prechtl eingeladen hatte. Neben fast allen Heimbewohnern waren auch viele Gäste in die Cafeteria des Heimes gekommen. Die Volksmusikgruppe der Musikschule unter der Leitung von Inge Dötsch stimmte die Gäste mit dem besinnlichen „Es wird scho glei dumpa“ auf die bevorstehenden Feiertage ein. Im Anschluss daran freute sich Heimleiterin Christine Tschauner über den Besuch von Prechtl und Pater Antony sowie der Bürgermeister Werner Walberer (Pressath) und Carmen Pepiuk (Trabitz) und des Seniorenbeauftragten der Stadt Pressath, Albert Butscher. Von kirchlicher Seite begrüßte sie Kirchenpfleger Anton Murr, die Sprecherin des Pfarrgemeinderates, Renate Kneidl und Pastoralreferent Albert Neiser. Sie dankte den Schülern der Pressather Schule, die unter der Leitung von Lehrerin Maria Busch mit dem „Prolog der Weihnachtsengel“ die Feierstunde mitgestalteten. Ein weiterer Glanzpunkt im Programm war die Vorführung der Tanzgruppe der Mittelschule Pressath unter der Leitung von Eva-Maria Ficker.

Die Gruppe der Mittelschule zeigten die Lichtertanz „Halleluja“.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.