19.01.2020 - 14:41 Uhr
PressathOberpfalz

Drei neue Feldgeschworene in Pressath

Die Pressather Feldgeschworenen bekommen drei neue Mitglieder. Diese werden in der Stadtratssitzung vereidigt. Und es gibt eine weitere Personalentscheidung.

Johann Fütterer, Erhard Kufner und und Andreas Eckert (von links mit Bürgermeister Werner Walberer ) werden zu Feldgeschworenen ernannt.
von Stefan NeidlProfil

"Die Feldgeschworenen sind das älteste Ehrenamt der Kommunalverwaltung", erklärte Bürgermeister Werner Walberer in der Stadtratssitzung. Mit Erhard Kufner, Johann Fütterer und Andreas Eckert wurden gleich drei Neue in den "Siebenerkreis" aufgenommen. Noch in der Sitzung nahm Walberer ihnen den Ehreneid ab.

Neue Funkmasten

Zur Förderung des Mobilfunkausbaus in Bayern sollen neue Masten entstehen. Diese sollen bis zu 50 Meter hoch werden. Die Frage kam auf, wenn schon der Protest gegen Windräder außerhalb der Siedlungen so groß sei, wie verhielten sich die Bürger angesichts Funkmasten innerhalb des Wohngebiets. Für Walberer war klar: "Widerstand wird es immer geben." Geschäftsstellenleiter Josef Stock schlug vor, die Bürger in einer Versammlung zu informieren. Vorher sollen noch Gespräche mit der Regierung der Oberpfalz und dem Betreiber geführt werden.

Christian Mörtl (SPD) wurde zum neuen Gesundheitsbotschafter der "Gesundheitsregion plus Nordoberpfalz" ernannt. Dieser soll im beruflichen, gesellschaftlichen oder privaten Umfeld als qualifizierte Ansprechpartner zum Thema Prävention zur Verfügung stehen und maßgeblich daran mitwirken, dass das Bewusstsein der Menschen für die eigene Gesundheit weite Verbreitung findet. Dafür soll er eine monatliche Aufwandspauschale bekommen.

Stadträte im Faschingszug

Walberer teilte mit, dass Pressath nicht im Trassenkorridor des Süd-Ost-Links liegen wird. Die Mädchen von SV Grafenwöhr Tanzen werden im Sommer die Schulturnhalle für ihren jährlichen Event nutzen, da die Grafenwöhrer Stadthalle saniert wird. Die Dießfurter Feuerwehr darf auf eine Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrhaus im April hoffen. Außerdem wird der Stadtrat am Pressather Faschingszug mit einer eigenen Fußgruppe mitmarschieren.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.