15.07.2019 - 10:35 Uhr
PressathOberpfalz

Elektro-Festival "After World" am Kiesi Beach

Das Elektro-Festival "After World" lockte 850 Menschen an den Kiesi-Beach. Zahlreiche Künstler legten ihre Beats auf und ließen die Gäste bis zwei Uhr nachts feiern.

850 Menschen feierten am Kiesi Beach bis spät in die Nacht.
von Stefan NeidlProfil

Wuchtige Bässe schallten aus den Boxen und ließen Erde und Wasser am Kiesi-Beach beben. Das Open-Air-Festival "After World" lockte 850 Menschen an die Kiesgrube. Zahlreiche DJ´s traten auf und spielten Elektro-Musik nach dem Geschmack der Szene.

Die Musik-Fans kamen aus Bayreuth, Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Schwandorf und sogar Nürnberger nach Pressath, um zu Feiern. Los ging es bereits um 16 Uhr mit "Zwei vom gleichen Schlag". Ihnen folgten "Matt Hyper", "Compact Grey", "Bencer und Hill", "Raumakustik", bevor Vanessa Sukowski das Fest um zwei Uhr ausklingen ließ. Die Leute tanzten, tranken oder genossen eine Shisha im extra dafür aufgestellten Zelt.

Veranstalter Christopher Szeri war zufrieden, auch da das Wetter trotz schlechter Prognosen mitspielte: "Wir haben bis spät in die Nacht gefeiert. Alles blieb ruhig und wir hatten keine Probleme." Bis auf vereinzelten kurzen Regen blieb es trocken und die Leute ließen sich von den wenig sommerlichen Temperaturen nicht die Laune verderben.

Erfreulich war für die direkten Anwohner, dass die Bühne in Richtung Osten aufgestellt worden war. Dadurch war in Pressath kaum etwas zu hören. Dafür konnte in den Orten Schwarzenbach und Pfaffenreuth, das Festival auf den Balkonen deutlich miterlebt werden. Die Polizeiinspektion Eschenbach verzeichnete keine Einsätze im Umfeld des Festivals.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.