15.10.2020 - 12:13 Uhr
PressathOberpfalz

Pressather Faschingsverein wächst und gedeiht

Auf ein erfolgreiches Vor-Corona-Jahr blickt der Pressather Faschingsverein zurück. Kein Wunder, dass die Mitglieder mit der Führungsspitze zufrieden sind und sie im Amt bestätigen.

Der Vorstand hat sich bewährt und wird bei den Neuwahlen bestätigt. Im Bild (von links): Kassiererin Isabell Dobmeier, stellvertretender Vorsitzender Marcus Ackermann, stellvertretende Kassiererin Bernadette Rodler, Präsident Martin Reis und Schriftführerin Barbara Krauthahn.
von Stefan NeidlProfil

Die Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung des Pressather Faschingsvereins (PFV) brachten keine Überraschungen. Die Mitglieder sind zufrieden mit der Führung und bestätigten den bisherigen Vorstand, bestehend aus Präsident Martin Reis, seinem Stellvertreter Marcus Ackermann, den beiden Kassiererinnen Isabell Dobmeier und Bernadette Rodler sowie Schriftführerin Barbara Krauthahn. Bei den Ministern ersetzt Felix Dobler Celine Aumüller bei der Musik und Kathrin Raß Miriam Murr beim Showtanz.

In seinem Jahresrückblick zog der alte und neue Präsident eine positive Bilanz, handelte es sich doch auch noch um die Vor-Corona-Zeit. Die Mitgliederzahl wuchs von 86 auf 97.

Dabei fiel auf, dass der PFV auch außerhalb der Faschingssaison sehr aktiv ist. Allein im Juni vergangenen Jahres stand er bei der Hochzeit seiner Mitglieder Linda und Oliver Schäffler Spalier, verkaufte Hotdogs bei "JUst Ballern" am Kiesibeach, nahm an der Einweihung des Hauses der Vereine teil und veranstaltete über drei Tage ein Zeltlager. Es gab Ausflüge der Jugendgarde, einen Besuch des Brauhauses in Floss und einen Bayerischen Abend im DJK-Sportheim.

Die wichtigste Zeit des Jahres ist aber natürlich die Faschingssaison. Nach dem Rathaussturm im November und einer vorangegangenen langen Suche wurden Ehlen I. und Elias I. sowie Jessica I. und Fabian I. als Prinzenpaare verkündet. Am Monatsende nahm der PFV am Inthronisationsball in Neustadt an der Donau teil, im Dezember verkaufte er Waffeln und Liköre beim Christkindlsmarkt.

Im Januar 2020 traten Jugendgarde, Prinzengarde und die beiden Prinzenpaare erstmals beim Kaffeekränzchen im Pfarrsaal auf. Die Jugendgarde eilte von dort aus gleich weiter für eine Halbzeitshow bei den DJK-Basketballern. Es folgten Auftritte in Weiden, Schwarzenbach, beim Trachtenverein "Almrausch", in Hammerles, Burkhardsreuth, Preißach, im Altenheim, beim Kindergartenfasching und beim Frauenbund.

Einer der Höhepunkte der Saison war der eigene Faschingsball Anfang Februar in der ausverkauften Stadthalle. Die Ordensverleihung wurde diesmal vor den Beginn gelegt, um das Programm zu entspannen. Beim Faschingszug in Pressath am 16. Februar marschierten die Mitglieder des Faschingsvereins bei wechselhaftem Wetter an Tausenden Menschen vorbei durch die Straßen.

Infolge des "Shutdowns" Mitte März mussten viele Veranstaltungen abgesagt werden. Dies beinhaltete die 175-Jahr-Feier der Stadterhebung von Pressath und ein Saisonabschlussfest. Mittlerweile konnte der Trainingsbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen werden. Trotzdem musste Präsident Martin Reis eine Absage der Saison 2020/21 bekannt geben. Im Juli gab es wieder ein Zeltlager in Eichelberg – mit Hygienekonzept.

Für ihre dreijährige Tätigkeit beim Tanz wurden Lea Ackermann, Marisa Biersack, Felix Dobler, Sandra Grafberger, Nele Hänisch, Svenja Kirchberger, Katharina Kohlzeier, Anne Krauthahn, Stefanie Lehner, Lea Rupprecht, Amelie Wiesend und Nicoletta Zoschke mit dem Vereinstanzabzeichen in Bronze und einer Urkunde ausgezeichnet.

Hintergrund:

Ergebnisse der Neuwahlen

Vorsitzender Martin Reis, stellvertretender Vorsitzender Marcus Ackermann, Kassiererin Isabell Dobmeier, stellvertretende Kassiererin Bernadette Rodler, Schriftführerin Barbara Krauthahn. Kassenprüferin Magdalena Ackermann, Stellvertreterin Kassenprüferin Linda Schäffler.

Minister: Kinder- und Jugendgarde: Silke Kiefer; Orden: Magdalena Deglmann; Prunkwagen und Faschingszüge: Philipp Pöllmann; Musik: Felix Dobler; Inventar: Dominik Kormann; Presse: Ramona Paulus; Showtanz: Kathrin Raß; Garde: Verena Thumfart; Männerballett: Magdalena Ackermann; Veranstaltungen: Sabrina Traub; Vereinsheim: Fabian Klösel; Sondertänze: Linda Schäffler.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.