08.12.2019 - 09:42 Uhr
PressathOberpfalz

Pressather Schüler sammeln Weihnachtspäckchen

Durch das Projekt "Für das Leben und die Hoffnung" soll notleidenden Kindern und Erwachsenen in Bosnien eine Weihnachtsfreude bereitet werden. Pressather Schüler helfen fleißig mit.

Schüler der Grund- und Mittelschule Pressath haben Päckchen für das Projekt "Für das Leben und die Hoffnung" gepackt.
von Autor NNProfil

Empfänger in diesem Jahr ist "Hrisansko Humanitarno Udruzenje", eine christliche humanitäre Organisation mit weiterer Unterstützung von "CIM" - Zentrum für Friedensaufbau. Um die immer noch große Not in dem Balkanstaat zu lindern, sammelt Initiator Hans Karl aus Kirchenthumbach seit vielen Jahren Weihnachtspäckchen ein. Auch heuer unterstützten wieder viele Kinder der Grund- und Mittelschule Pressath diese Aktion. 34 Geschenkpakete kamen diesmal zusammen. Für die Kinder sind darin unter anderem Plätzchen, Schokolade, Müsliriegel, Obst, Cornflakes und Spielsachen verstaut. In die Pakete für Erwachsene kamen Kaffee, Nüsse, Dosenfisch, Toilettenartikel und Handtücher. Die Schüler legten in viele Pakete auch Karten und Bilder, verbunden mit guten Wünschen zum bevorstehenden Fest. Bevor die Pakete ins Auto verladen wurden, stellten sich die fleißigen Buben und Mädchen sowie die Organisatoren von Schulfunk und der Schülermitverwaltung Elias Schlicht, Jonas Rüger und Felix Fahrnbauer, dazu die drei Schülersprecher Ben Beer, Emir Güdük und Panagiotis Manousopulos, Vertrauenslehrer Hans Walter, Rektorin Ulrike Neiser sowie Elke Kirchberger in Vertretung von Hans Karl zu einem Erinnerungsfoto auf.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.