26.09.2019 - 17:50 Uhr
PressathOberpfalz

Schulbusunfall endet glimpflich

Glücklicherweise ohne Verletzte endete die Kollision mit einem Schulbus in der Nähe von Pressath am Donnerstag gegen 13.45 Uhr.

Der Unfall zwischen Pressath und Friedersreuth ging für alle Beteiligten noch einmal ohne Verletzungen ab. Weder der Schulbusfahrer noch die Schülerin oder der Fahrer des beteiligten Personenwagens trugen Blessuren davon.
von Roland WellenhöferProfil

Auf der Kreisstraße NEW 25 zwischen Friedersreuth und Pressath, in Höhe Waldmühle, schrammten ein Neun-Sitzer-Kleinbus und ein entgegenkommender Personenwagen aneinander entlang. Im Kleinbus befand sich neben dem Fahrer nach Angaben der Polizei zu dieser Zeit eine Schülerin. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der Rettungswagen und der ebenfalls herbeigerufene Rettungshubschrauber Christoph 80 konnten die Unfallstelle somit wieder verlassen. Nicht benötigt wurden auch die Feuerwehren Kirchendemenreuth und Wildenreuth. Nur die Feuerwehr Friedersreuth blieb zur Verkehrsabsicherung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort. Der Schaden beträgt 4000 Euro.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.